"The Mandalorian": Nick Nolte heuert bei der "Star Wars"-Serie an

redaktion@spot-on-news.de (stk/spot)
Jedi-Ritter mit Honig im Kopf? Nach dem US-Remake von Til Schweigers Drama wird Nick Nolte in der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" zu sehen sein.

Für Hollywood-Mime Nick Nolte (77, "Warrior") geht es bald in eine weit, weit entfernte Serien-Galaxis. Denn der US-amerikanische Schauspieler stößt zum Cast der mit Spannung erwarteten "Star Wars"-Serie "The Mandalorian", die exklusiv auf Disneys Streamingdienst Disney Plus laufen wird. Das berichtet unter anderem das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter".

Darum wurde die Netflix-Serie "Daredevil" wirklich eingestellt

Damit wird der 77-jährige Darsteller, der bereits dreimal für einen Oscar nominiert war, an der Seite von "Game of Thrones"-Star Pedro Pascal (43) sowie Gina Carano (36, "Deadpool") zu sehen sein. Pascal verkörpert die titelgebende Hauptfigur der Serie, die vom Planeten Mandalore stammt - "Star Wars"-Fans als die Heimat von Lieblings-Kopfgeldjäger Boba Fett bekannt. Bislang ist noch nicht viel über die Serie bekannt. Sie soll aber zwischen der alten "Star Wars"-Trilogie und der brandneuen ansetzen, also nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und vor "Das Erwachen der Macht".

Diese Kino-Trailer haben alle Rekorde gebrochen

Bis es so wie ist, kann Nolte in der US-Adaption von Til Schweigers "Honig im Kopf" im Kino gesehen werden. Darin spielt er die Rolle eines an Demenz erkrankten Mannes, der von seiner Enkelin auf einen Trip nach Venedig mitgenommen wird. Im Original spielte Dieter Hallervorden (83) den Part.

Foto(s): Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Sehen Sie auch: Was wurde eigentlich aus dem ersten Lando Calrissian?