Werbung

Taylor Swifts "Eras Tour"-Konzertfilm ab heute im Stream

Taylor Swifts "Eras Tour"-Film kommt heute zu Disney+. (Bild: © 2024 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.)
Taylor Swifts "Eras Tour"-Film kommt heute zu Disney+. (Bild: © 2024 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.)

Seit März 2023 tourt Popstar Taylor Swift (34) mit ihrer "Eras Tour" durch die Welt - Nord- und Südamerika, Ozeanien sowie Asien hat sie bereits hinter sich, im Sommer 2024 folgen mehr als 50 weitere Konzerte in Europa. Nicht nur die Tour wurde zu einer der erfolgreichsten Welttourneen jemals: Im Oktober 2023 erschien mit "Taylor Swift: The Eras Tour" ein Konzertfilm in etwa 8.500 Kinos in über 100 Ländern weltweit - der Film wurde zum kommerziell erfolgreichsten Konzertfilm der Filmgeschichte.

Nun können Fans auch in den eigenen vier Wänden Swifts Konzertreise durch ihre Diskografie der vergangenen 17 Jahre mitverfolgen: In voller Länge und mit fünf zusätzlichen Auftritten, darunter "Cardigan" sowie vier weitere Akustik-Songs, ist "Taylor Swift: The Eras Tour (Taylor's Version)" ab heute beim Streamingdienst Disney+ zu sehen. Der Konzertfilm zeigt rund dreieinhalb Stunden Taylor Swift. Welche vier Akustik-Songs darin neben "Cardigan" zu hören sind, ist noch nicht bekannt.

Großer Kinoerfolg mit "Eras Tour"-Konzertfilm

Der Filmdreh für den Kinofilm fand zwischen dem 3. und 5. August 2023 an drei der sechs Shows im SoFi Stadium und Inglewood, Kalifornien statt. Regie führte Sam Wrench. In den deutschen Kinos startete "Taylor Swift: The Eras Tour" am 13. Oktober. Mit weltweiten Einnahmen von über 260 Millionen US-Dollar gilt er als umsatzstärkster Film seiner Art. Zu Swifts 34. Geburtstag am 13. Dezember 2023 war der Film bereits in einer erweiterten Ausführung - jedoch nur mit drei zusätzlichen Songs - auf verschiedenen Streamingplattformen erschienen.

Im Juli 2024 führt "The Eras Tour" die Popsängerin auch nach Deutschland. Vom 17. bis 19. Juli gibt Taylor Swift drei Konzerte in Gelsenkirchen, am 23. und 24. Juli tritt sie in Hamburg auf, und am 27. und 28. Juli in München. Tickets für die Konzerte waren binnen einer halben Stunde ausverkauft.