Werbung

"Star Wars": Hayden Christensen hatte Angst vor Leonardo DiCaprio

"Star Wars" machte Hayden Christensen berühmt. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)
"Star Wars" machte Hayden Christensen berühmt. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)

Als Hayden Christensen (42) für die Rolle des Anakin Skywalker in den "Star Wars"-Prequels vorsprach, hatte er offenbar große Selbstzweifel. In einem Interview mit dem "Empire"-Magazin sagte der Schauspieler, er habe gedacht, er hätte keine Chance auf die Rolle des späteren Darth Vader. Der Grund: Er hatte erfahren, dass er gegen Leonardo DiCaprio (49) "und einen Haufen anderer Schauspieler" antreten würde.

"Das hat mich in meiner Annahme bestätigt, dass die Rolle an einen anderen Schauspieler gehen würde", erinnert sich Christensen. "Während des gesamten Vorsprechens hatte ich mir vom ersten Tag an gesagt, dass ich die Rolle nicht bekommen würde. Es war einfach nicht möglich." Das kam ihm am Ende wohl zugute. "Ich glaube, das hat mir wahrscheinlich sehr geholfen, denn es hat mich in vielerlei Hinsicht befreit", sagte er "Empire". "Und so war es für mich wirklich eine Überraschung, als ich die Rolle bekam."

"Es war natürlich auch ein wenig beängstigend"

"Die Ungeheuerlichkeit des Ganzen" sei für ihn damals aufregend gewesen. "Es war natürlich auch ein wenig beängstigend, aber es gibt ein Sprichwort: 'Druck ist ein Privileg'", so der Schauspieler weiter. Er habe sich "einfach sehr glücklich gefühlt", dass er die Rolle bekommen habe. Er habe sich gefreut, dass er die Vorstellung von "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (79), wie jemand vom Guten zum Bösen wird, zum Ausdruck bringen konnte.

Leonardo DiCaprio hatte sich tatsächlich wegen der Rolle mit George Lucas getroffen. Aber wie der Schauspieler 2015 in einem Interview sagte, fühlte er sich damals "einfach nicht bereit, diesen Sprung zu wagen. Zu diesem Zeitpunkt". Neben Christensen und DiCaprio gab es mehrere Hundert Schauspieler, die sich um die Rolle des Anakin Skywalker bewarben, darunter angeblich die "Dawson's Creek"-Stars James Van Der Beek (46) und Joshua Jackson (45) oder Ryan Phillippe (49).

Hayden Christensen wurde durch die Rolle zum internationalen Star, er spielte Anakin Skywalker in "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" (2002) und "Die Rache der Sith" (2005). Für die "Star Wars"-Serien "Obi-Wan Kenobi" und "Ahsoka" wurde er erneut zu Anakin.