Ryan Phillippe: So sehr hat sich der „Eiskalte Engel“-Star verändert

Im Kinohit „Eiskalte Engel“ war Ryan Phillippe noch eher schmalbrüstig. (Bild: ddp Images)

Das erotische Schülerdrama „Eiskalte Engel“ machte Ryan Phillippe 1999 zum Hollywoodstar und Sexsymbol. Mittlerweile hat sich der Ex-Mann von Reese Witherspoon extrem verändert. Aus dem definierten Jüngling von einst ist ein wahrer Muskelprotz geworden.

Ryan Phillippe hat seinen Fans in diesem Jahr ein besonders schönes Weihnachtsgeschenk gemacht. Der Schauspieler gab im dichten Schneetreiben mit nacktem Oberkörper den Sexy Santa und postete ein Foto davon auf Instagram. Dabei beeindruckte er nicht nur mit seiner Kälteunempfindlichkeit, sondern vor allem mit seinen ausgeprägten Muskeln. „Oh mein Gott. Er wird im Alter immer besser“, schwärmte ein Fan in den Kommentaren.

Zum Glück für seine Verehrerinnen ist Phillippe mit sexy Selfies nicht knauserig. Er zeigte sich in der vergangenen Zeit oben ohne beim Tätowierer:

Oder beim Work-out unter freiem Himmel:

Oder einfach beim Spielen mit einem süßen Hündchen:

Das jüngste Bild freut Fans aber noch aus ganz anderem Grund. Phillippe hätte vor einigen Monaten nämlich bei einem Verkehrsunfall fast ein Bein verloren. Der Schauspieler musste sich einer schmerzhaften Therapie unterziehen. Nun scheint er aber wieder komplett regeneriert. Vielleicht wollte sich Phillippe mit dem weihnachtlichen Selfie auch etwas ablenken. Er musste Weihnachten nämlich ohne Tochter Ava und Sohn Deacon feiern. Die verbrachten die Feiertage mit ihrer Mutter Reese Witherspoon.

Ava Phillippe und Mama Reese Witherspoon verbrachten Weihnachten zusammen. (Screenshot: Instagram / Reesewitherspoon)

Phillippe und Witherspoon hatten sich kurz vor den Dreharbeiten zu „Eiskalte Engel“ verlobt und im Juni 1999 geheiratet. Das Traumpaar Hollywoods verkündete sieben Jahre später die Trennung.