„Mandalorian“-Fans erbost über Baby Yodas echten Namen

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.
Längst ein Bestseller in jeglicher Form: Baby Yoda. (Bild: REUTERS/Carlo Allegri)
Längst ein Bestseller in jeglicher Form: Baby Yoda. (Bild: REUTERS/Carlo Allegri)

Kaum eine Serienfigur hat einen solchen Hype ausgelöst, wie Baby Yoda. Doch mit der Enthüllung seines Namens sorgt Disney jetzt für Ärger.

In der Disney+ Serie „The Mandalorian“ ist der niedliche Charakter der heimliche Hauptdarsteller. Neben dem titelgebenden Madalorian, gespielt von Pedro Pascal („Narcos“, „Game of Thrones“), sorgt „das Kind“ für witzige und überraschende Momente. Die Aufgabe des Kopfgeldjägers ist es, das Kind aufzuspüren und zu seinen Auftraggebern zu bringen. Doch schnell entwickelt sich während der gemeinsamen Abenteuer eine besondere Beziehung zwischen den beiden. So wurde aus dem namenlosen Kind Baby Yoda und das jüngste popkulturelle Phänomen der Star Wars-Saga. Sogar auf einen realen Weltraumflug durfte Baby Yoda bereits gehen.

Panne in "The Mandalorian": Darüber amüsieren sich die Zuschauer

Doch in der aktuellsten Folge der zweiten Staffel wird den Fans nun mehr über die Hintergründe des 50-jährigen Babys offen gelegt. Dazu gehört auch, dass sie endlich den richtigen Namen des Wesens erfahren. In „Die Jedi“ wird offenbart, dass Baby Yoda in Wirklichkeit Grogu heißt. Diese Enthüllung kam aber bei Weitem nicht bei allen Fans der Serie gut an. Im Gegenteil, im Internet zeigten sich viele User entgeistert über die Namenswahl der Kultfigur. In den Sozialen Medien machten sie ihrem Unmut Luft.

Kaum jemand scheint also mit dem Namen Grogu richtig warm zu werden.

Andere Hintergrundinformationen dürften dagegen für viele spannend gewesen sein. So berichtet Ahsoka Tano dass der Kleine im Jedi-Tempel auf dem Planeten Coruscant aufwuchs und vor der Verfolgung durch das böse Imperium versteckt wurde. Doch das Thema der Episode war natürlich die Namensenthüllung.

Doch egal, wieviel noch über seine Vergangenheit bekannt wird: Die meisten Fans werden sich wohl schlicht dafür entscheiden, den neuen Namen zu übersehen und beim beliebten Baby Yoda zu bleiben.

Video: Schlechteste Titelwahl aller Zeiten beim Disney+ Weihnachtsspecial?