Werbung

"Fast & Furious 10": PS-Sensation startet im Heimkino

Vin Diesel bekommt es in "Fast & Furious 10" mit seinem bislang härtesten Widersacher zu tun. (Bild: Universal City Studios Productions LLLP. All Rights Reserved.)
Vin Diesel bekommt es in "Fast & Furious 10" mit seinem bislang härtesten Widersacher zu tun. (Bild: Universal City Studios Productions LLLP. All Rights Reserved.)

"Fast & Furious 10" mit den Superstars Vin Diesel (56) und Jason Momoa (44) gehört eindeutig zu den Kino-Highlights dieses Jahres. Im Action-Blockbuster, der erneut mit packenden Autoverfolgungsjagden begeistert, liefern sich der von Vin Diesel gespielte Dominic Toretto und seine PS-Familie einen atemberaubenden Kampf mit dem neuen, flamboyanten Schurken Dante Reyes, gespielt von Momoa.

Jetzt kommen auch "Fast & Furious"-Fans vor dem heimischen Fernseher in den Genuss des nunmehr zehnten Teils der Erfolgsfilmreihe: Am 8. Dezember startet "Fast & Furious 10" bei Sky Cinema. Auch auf Abruf ist das Werk von Regisseur Louis Leterrier (50) bei Sky und dessen Streamingdienst Wow ab diesem Datum verfügbar. Alles Wissenswerte zum bisherigen Höhepunkt der "Fast & Furious"-Reihe.

"Fast & Furious 10": Die Handlung

Dominic "Dom" Toretto hat ein Problem. Nachdem er mit seiner Crew einst Gangsterboss Hernan Reyes (Joaquim de Almeida, 66) in Rio de Janeiro um eine beträchtliche Geldsumme erleichterte, und für den Tod des Drogenbarons sorgte, schwört dessen Sohn Dante Reyes auf Rache. Auf seine Mission hat sich der hünenhafte Schurke jahrelang akribisch vorbereitet. Sein Ziel ist es, nicht nur Dom zu schlagen, sondern auch dessen im Laufe von neun Filmen gewachsene Familie zu zerstören und dem Familien-Oberhaupt so maximalen Schaden zuzufügen.

Eine wilde Hetzjagd rund um den Planeten beginnt. So muss Dom etwa zunächst in der italienischen Hauptstadt Rom dafür sorgen, dass Dante nicht mit einer gewaltigen Bombe den Vatikan in Schutt und Asche legt. Nach diesem explosiven Action-Auftakt geht es unter anderem weiter nach Los Angeles, London, Rio de Janeiro und sogar in die Antarktis.

Diese Stars spielen im zehnten "Fast & Furious"-Teil mit

Das Ensemble des Actionfilm-Franchises ist über die Jahre gewaltig angewachsen. So tritt auch in "Fast & Furious 10" wieder Doms Familie bestehend aus seiner großen Liebe Letty (Michelle Rodriguez, 45), Schwester Mia (Jordana Brewster, 43), Bruder Jakob (John Cena, 46) und den Crew-Mitgliedern Roman (Tyrese Gibson, 44) und Tej (Chris "Ludacris" Bridges, 46), Ramsey (Nathalie Emmanuel, 34) sowie Han (Sung Kang, 51) auf.

Daneben kehren auch Action-Star Jason Statham (56) als Deckard Shaw, Charlize Theron (48) als Cipher und Oscarpreisträgerin Helen Mirren (78) als Deckards Mutter Queenie Shaw zurück.

Ganz neu zur "Fast & Furious"-Reihe stoßen in Teil zehn neben Oberbösewicht Momoa noch Oscarpreisträgerin Brie Larson (34) als geheimnisvolle Tess und "Reacher"-Star Alan Ritchson (41) als Aimes, ein Nachfolger von Mr. Nobody. Auch die aus "The Suicide Squad" bekannte Daniela Melchior (27) mischt als brasilianische Rennfahrerin Isabel Neves mit. Oscarpreisträgerin und Schauspiel-Ikone Rita Moreno (91) verkörpert Abuelita Toretto, die Großmutter von Dom, Mia und Jakob. Für reichlich Star-Power ist in dieser Fortsetzung also zweifellos gesorgt.

Der gigantische Erfolg von "Fast & Furious 10"

Das neue Highlight der Actionfilm-Reihe stieß bei Fans und Kino-Zuschauern auf reichlich Gegenliebe. Sagenhafte 67 Millionen US-Dollar konnten in Nordamerika gleich am Startwochenende eingespielt werden, wodurch sich "Fast & Furious 10" vom Start weg an die Spitze der dortigen Kinocharts setzte. Am Ende kam der zehnte "Fast & Furious"-Teil auf ein gigantisches weltweites Einspielergebnis von über 714 Millionen Dollar.

"Fast & Furious 10" bildet übrigens lediglich den Auftakt zum großen Finale der Filmreihe: Im Jahr 2025 soll eine derzeit noch unbetitelte Fortsetzung in den Kinos erscheinen. Auch weitere "Fast & Furious"-Teile sind für die Zukunft nicht ausgeschlossen. So soll auch Superstar Dwayne "The Rock" Johnson (51) in einem eigenen neuen Spin-off-Film zurückkehren, in dem es um den von ihm gespielten Agenten Luke Hobbs geht.