Nach dem Zwischenfall um Verena Kerth und Marc Terenzi in Hamburg: "Sollte nachdenken, ob das so eine gute Sache für sie ist"

Auch zwei Tage nach dem Polizeieinsatz rund um Verena Kerth (42) und Marc Terenzi (45) bestimmt das Chaos-Paar die Schlagzeilen in Deutschland. Die Moderatorin und der Sänger machen sich indes auf Social Media über die angebliche Prügelei in einem Hotelzimmer in Hamburg lustig.

Marc Terenzi auf der Wache

Wir erinnern uns: Am Dienstag (21. August) riefen Angestellte die Polizei, nachdem es im Hotelzimmer der Stars zu Geschrei gekommen war. Er landete in der Polizeizelle, sie war zunächst nicht auffindbar. Zuvor hatten beide mit Freund*innen die Nacht auf dem Kiez durchgefeiert. Bekannte zeigten sich in Sorge."Ich habe ihr erst gestern wieder ins Gewissen geredet. Ich habe ihr gesagt, Marc soll eine Therapie machen und habe ihr geraten, sie soll sich von ihm trennen", sagte Society-Lady Claudia Obert, die beim gemeinsamen Dinner am Vorabend dabei gewesen war, zu RTL. Am Mittwochabend schien sich Verena dann auf Instagram über den Zwischenfall lustig zu machen. In einem Video, in dem sie und Marc betont verliebt wirkten, versuchte sie, so viele Wortspiele wie möglich mit dem Begriff Schlägerei unterzubringen.

Ein Freund sorgt sich um Verena Kerth

"Das Einzige, was heute richtig einschlägig war, ist mal wieder die Berichterstattung", so Verena Kerth. Sie wisse nicht mehr, was sie dazu noch sagen solle. "Kaum schlägst du alle möglichen Google-Seiten auf, siehst du mich.“ Andere sehen den Zwischenfall weniger locker. Verenas guter Freund Paul-Henry Duval ist ähnlich besorgt wie Claudia Obert, erklärte gegenüber RTL: "Ich denke, vielleicht ist es jetzt auch mal so weit, dass Verena über die Beziehung nachdenken sollte und ob das so eine gute Sache für sie ist.“ Dass von ihr Gewalt ausgeht, scheint er nicht zu denken: "Verena ist auf gar keinen Fall eine Schlägerin.“ Was wirklich im Hamburger Hotelzimmer abging, wissen aber letztendlich nur Verena Kerth und Marc Terenzi.

Bild: picture alliance / Eventpress | Eventpress Becher