Zwischen Bären und Beeren - Der Denali in Alaska

1 / 14

Zwischen Bären und Beeren - Der Denali in Alaska

Erkundung der Wildnis: Ein schmaler Weg führt entlang eines Flusses nahe des Denali. Foto: Florian Sanktjohanser/dpa-tmn

und tut, wofür es selbst in Alaska kein hübsches Wort gibt.

Denali National Park

Busverbindung von Anchorage zum Denali

Alaska Railroad

Busservice im Denali National Park

Tour Basecamp-Wandern im Denali National Park

Kesugi Ridge Trail

Kesugi Ridge Trail (II)

Der Denali in Alaska

Reisezeit: Die beste Zeit ist von Mitte Mai bis Mitte September, allerdings kommen dann auch die meisten Besucher. Ab 6. Juni sind alle Zeltplätze geöffnet.

Anreise: Mit dem Flugzeug nach Anchorage. Von Ende Mai bis Mitte September fahren von dort täglich Busse der Park Connection zum Nationalparkszentrum (rund sechs Stunden, 90 US-Dollar, rund 82 Euro). In den gleichen Monaten bietet Alaska Railroad täglich einen Panoramazug (rund acht Stunden, ab 167 Dollar). Ein Shuttlebus bringt Besucher auf der berühmten Park Road zu mehreren Zeltplätzen. Die Straße wurde 1972 zum Großteil für Privatwagen gesperrt.

Wandern: Rund um das Besucherzentrum am Parkeingang und am Savaga River Campground gibt es mehrere markierte Wanderwege. Einer der schönsten Panoramawege mit Ausblicken auf den Denali ist der Kesugi Ridge Trail. Die Vier-Tage-Tour mit dem Basislager am Backside Lake wird nur von Alaska Alpine Adventures angeboten.

Informationen: Visit Anchorage, 524 W. Fourth Avenue, Anchorage, AK 99501, USA (Tel.: 001/907/2572363, www.anchorage.net).