Zwei Neuzugänge für die Löwen

Markus Ziereis verlässt Jahn Regensburg in Richtung TSV 1860

Der TSV 1860 München verstärkt sein Regionalliga-Team. Am Donnerstagvormittag unterschrieben Phillipp Steinhart bis 2019 und Markus Ziereis bis 2020 bei den Löwen. Stürmer Markus Ziereis wechselt vom Zweitliga-Aufsteiger Jahn Regensburg zum Regionalligisten 1860 München.  

"Ich kenne die beiden gut. Wir haben noch zusammen in der Zweitliga-Mannschaft der Löwen trainiert. Phillipp hat eine Topeinstellung, ist ein sehr guter Athlet und vielseitig einsetzbar. Auf der linken Seite kann er defensiv außen, in der Innenverteidigung oder auch vorne spielen. Das gibt mir als Trainer viele Optionen. Markus ist nachgewiesen ein Torjäger, der für die Mannschaft arbeitet. In 64 Spielen in der Regionalliga Bayern hat er 41 Mal getroffen. Das ist eine super Quote. Mit ihm haben wir die Möglichkeit, mit zwei Spitzen zu spielen. Dadurch sind wir sehr viel variabler", freut sich Chefcoach Daniel Bierofka.

Ziereis spielte die vergangenen beiden Jahre für Jahn, in seiner ersten Spielzeit erzielte er in 31 Partien 19 Tore, wurde Regionalliga-Torschützenkönig und war damit entscheidend am Aufstieg in die 3. Liga beteiligt.

In der abgelaufenen Saison kam Ziereis aufgrund vieler Verletzungen nur auf zehn Liga-Einsätze und blieb dabei ohne Torerfolg. Er war bereits von 2007 bis 2013 ein Löwe und durchlief ab der U17 die Jugendstationen, ehe er 2012 in die erste Mannschaft aufrückte.