Zwei neue 'Shadow Man'-Mixe von David Bowie erschienen

·Lesedauer: 1 Min.
David Bowie credit:Bang Showbiz
David Bowie credit:Bang Showbiz

Die zwei bisher unveröffentlichten Schnitte von David Bowies 'Shadow Man' wurden veröffentlicht.

Die verstorbene Ikone hatte sein früheres Material für seine verlorene 2001er LP 'Toy' neu bearbeitet und dabei neue Tracks mit frischen Versionen seiner weniger bekannten Melodien aus den Jahren 1964 und 1971 kombiniert.

Und heute (7. Januar) wird das 'Toy (Toy:Box)'-Boxset zusammen mit dem 'Unplugged & Somewhat Slightly Electric'-Mix von 'Shadow Man' und einem frühen Demo aus dem Jahr 1970 erscheinen. Der verstorbene Bowie fühlte sich gezwungen, reduzierte Mixes anfertigen zu lassen, nachdem er den Track mit isoliertem Gesang und akustischen Gitarren gehört hatte. Der Produzent Mark Plati verriet in einem Statement: "Während wir die grundlegenden Tracks aufgenommen haben, schlug Earl Slick vor, dass er und ich alle Songs mit Akustikgitarren überspielen sollten. Er sagte, dies sei der Trick von Keith Richards: Manchmal seien diese Gitarren ein wichtiger Teil des Tracks und manchmal wären sie unterschwelliger. Später, während des Mischens, hörte David einen der Songs, der nur auf Gesang und Akustikgitarre aufgeschlüsselt war; das brachte ihn auf die Idee, dass wir ein paar abgespeckte Mischungen wie diese machen sollten und dass sie vielleicht eines Tages nützlich sein würden."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.