Zwei Menschen bei Protesten erschossen: Angeklagter Teenager bricht in Tränen aus

Ein 18-Jähriger steht in Wisconsin vor Gericht - Kyle Rittenhouse wird vorgeworfen, bei Protesten in Kenosha zwei Männer erschossen und einen weiteren verletzt zu haben. Bei seiner Aussage brach der Teenager in Tränen aus, er plädiert auf „nicht schuldig".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.