Zwei Kandidaten für BVB-Umbruch?

Nicolo Barella (r.) von Cagliari Calcio im Zweikampf mit Juventus-Stürmer Paulo Dybala

Borussia Dortmund steht nach der negativen Entwicklung in der laufenden Saison ein Umbruch bevor. Ein Kandidat bei den Schwarzgelben soll laut der italienischen Zeitung La Nuova Sardegna Nicolo Barella sein.

Der 21-Jährige steht beim italienischen Erstligisten Cagliari im Dienst und läuft im zentralen Mittelfeld auf. In dieser Saison schoss der italienische U21-Nationalspieler sechs Tore für seine Mannschaft in 27 Spielen. 

Barella steht in Cagliari noch bis 2022 unter Vertrag, seine Ablöse liegt bei 20 Millionen Euro. 

Transfermarkt aktuell: Transfers der Bundesliga und International

Nicht nur im Mittelfeld hat der BVB Bedarf zur Erneuerung, auch im Angriff müssen die Dortmunder Bosse neue Spieler suchen.  

Michy Batshuayi wird im Sommer sehr wahrscheinlich zum FC Chelsea zurück gehen. Als Ersatz ist Maximiliano Gomez ins Visier des BVB gerückt. 

Der Stürmer vom spanischen Erstligisten Celta Vigo ist laut dem Radiosender Goles de la Radio Galega bereits von Dortmunds Spähern beobachtet worden. Der 21-Jährige hinterließ in La Liga schon einige Bewerbungen, in 29 Spielen schoss er 14 Tore. 

Haken bei einer Verpflichtung des Uruguayers wäre die Ausstiegsklausel, die bei 50 Millionen Euro liegen soll.