Vor zwei Jahren starb Jan Hahn: "Du fehlst. Immer. Und immer mehr"

Vanessa Blumhagen (45) erinnert an den verstorbenen Jan Hahn (1973-2021). Vor zwei Jahren, am 4. Mai 2021, erlag der langjährige"Sat.1-Frühstücksfernsehen"-Moderator einer Krebserkrankung. Seine ehemalige Kollegin teilte nun auf Instagram: "2 Jahre... So oft erzähle ich von Dir oder denke: Was hätte Jan jetzt dazu gesagt? Ich möchte Dir so viel sagen. Mit Dir lachen. Mich mit Dir auf einen koffeinfreien Kaffee (seitdem Du den trinkst, hast Du kein Sodbrennen mehr) treffen. Und mich ärgern, wenn Du unser Treffen mal wieder vergessen hast."

Die 45-Jährige fügte in ihrem Post, in dem sie auch gemeinsame Fotos teilt, hinzu: "Ich möchte Dich anrufen, wenn ich nicht weiter weiß, weil diese Branche so verrückt ist. Du hast mir immer so geduldig zugehört. Und Tipps gegeben. Und immer nachgefragt, wie's mir geht. Und egal, wie doof alles war, wir haben immer gelacht. Dann hast Du Sachen gesagt wie 'zexy' und so lustig Dein Gesicht verzogen... Ach, Jan. Du fehlst. Immer. Und immer mehr."

"Vermisse ihn so sehr"

Auch weitere Promis wie Mareile Höppner (45) erinnern am Todestag an Jan Hahn. "Vermisse ihn so sehr - es hört nicht auf. Fahre immer noch in Richtung Wohnung und denke nein...", schreibt sie in den Kommentaren und widmet Hahn zudem noch einen eigenen Post, in dem sie unter anderem erklärt: "Ich dachte, dass ich es heute besser schaffe, dass es nicht mehr so weh tut. Aber das ist nicht so."

Von 2005 bis 2016 war Jan Hahn beim "Sat.1-Frühstücksfernsehen" zu sehen. Ab 2017 moderierte er bei RTL "Guten Morgen Deutschland". Hahn war dreifacher Vater. Seine jüngste Tochter kam 2019 zur Welt.