Nach zwei Jahren: Pacquiao kehrt in den Ring zurück

·Lesedauer: 1 Min.
Nach zwei Jahren: Pacquiao kehrt in den Ring zurück
Nach zwei Jahren: Pacquiao kehrt in den Ring zurück

Los Angeles (SID) - Der philippinische Box-Held Manny Pacquiao wird nach zwei Jahren in den Ring zurückkehren. Wie der 42-Jährige auf Twitter ankündigte, wird er am 24. August in Las Vegas gegen den in 21 Profikämpfen ungeschlagenen Titelverteidiger Errol Spence (USA) um die WBC- und IBF-Gürtel im Weltergewicht kämpfen. "Ich mag es, die Besten herauszufordern", sagte der "Pac Man" im Interview mit The Athletic.

Zuletzt stand Pacquiao im Juli 2019 im Ring, als er gegen Keith Thurman (USA) gewann und sich den WBA-Gürtel im Weltergewicht sicherte. Da Pacquiao diesen danach nicht verteidigen konnte, entzog ihm der Weltverband Ende Januar den Titel wieder. Pacquiao war in seiner glanzvollen Karriere Champion in sieben verschiedenen Gewichtsklassen. Sein Kampfrekord steht bei 62 Siegen (39. K.o.), sieben Niederlagen und zwei Unentschieden.

In den vergangenen Jahren hatte sich Pacquiao neben der Boxkarriere in den Philippinen zusätzlich eine politische Karriere aufgebaut. In seinem Heimatland ist er mittlerweile gewählter Senator.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.