Wunderkind sorgt für historische Sensation

·Lesedauer: 1 Min.
Wunderkind sorgt für historische Sensation
Wunderkind sorgt für historische Sensation

Seine Kontrahenten schüttelten ungläubig mit dem Kopf und gratulierten, dem jungen Helden selbst kamen die Tränen - es waren historische Szenen, die sich am Samstag bei den X Games 2021 in Kalifornien abspielten.

Ein Zwölfjähriger hatte soeben Einmaliges vollbracht: Der Teenager Guy Khury stand einen 1080 mit einem Skateboard auf einer Vert Ramp. Nie zuvor war dieses Kunststück einem Skateboarder gelungen - nicht einmal Legende Tony Hawk, der diesen Moment vor Ort mitverfolgte.

"Ich bin total überwältigt. Ich habe keine Worte, diesen Moment zu beschreiben", war in einem Post auf dem Instagram-Account Khurys zu lesen.

Tony Hawk gratuliert Guy Khury zu 1080

Der junge Brasilianer realisierte mit der dreifachen Drehung um die eigene Längsachse einen Trick, den außer ihm lediglich drei Menschen standen. Dies geschah jedoch stets auf einer Megaramp, weshalb Khurys Leistung nicht hoch genug einzuschätzen ist.

Hawk richtete seine Glückwünsch via Twitter aus. "Gratulation an Gui Khuri zum 1080 für die Goldmedaille", schrieb der Mega-Star. Khury triumphierte bei den X Games im Best-Vert-Trick-Contest und wurde damit zum jüngsten Sieger der Geschichte.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Den ersten 1080er auf einer Vert Ramp landete er übrigens bereits als Elfjähriger im vergangenen Jahr - jedoch nicht auf der großen Bühne eines Wettkampfes.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.