Zverev: Nowitzki hat mir gratuliert

·Lesedauer: 2 Min.
Zverev: Nowitzki hat mir gratuliert
Zverev: Nowitzki hat mir gratuliert

Alexander Zverev steht bei den US Open im Viertelfinale. (US Open täglich im LIVETICKER)

Am Abend ist Deutschlands Nummer 1 gegen den Südafrikaner Lloyd Harris gefordert (ab 19.15 Uhr im SPORT1-Liveticker). Nach seinem Gold-Triumph bei den Olympischen Spielen kann der Hamburger voller Selbstbewusstsein in das Match gehen.

Der Tennis-Podcast „Cross Court“ ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Selbst in New York erinnert sich Zverev noch regelmäßig an seinen Tokio-Coup. Denn: „Ich habe alle Deutschland-T-Shirts dabei und habe tatsächlich den Tokio-Koffer mitgenommen. Ich verbinde echt Emotionen damit und möchte Deutschland überall auf der Welt präsentieren“, erzählte der 24-Jährige der Sport Bild.

Zverev: Olympia-Gold „mit nichts zu vergleichen“

Er habe „beim größten Sportereignis der Welt für Deutschland Gold geholt“, betonte Zverev rückblickend und fügte an. „Das ist mit nichts zu vergleichen.“

Nachdem Zverev die Goldmedaille gewonnen hatte, trudelten Glückwünsche von allen Richtungen ein. Viele Fußballer hätten ihm geschrieben, so Zverev. Aber damit nicht genug: Auch NBA-Legende Dirk Nowitzki habe sich bei ihm gemeldet.

„Ich habe im Nachhinein mitbekommen, wie viele Leute das Match gesehen haben, das hat für mich den größten Wert“, machte der Tennis-Star deutlich.

Auch Novak Djokovic, den Zverev im Olympia-Halbfinale ausschaltete, gratulierte. „Auch nach dem Sieg beim Turnier in Cincinnati zuletzt meldete er sich. Novak ist eben ein Riesen-Champion und ich habe großen Respekt vor ihm.“

Zverev: 20 Jahre auf diesen Moment gewartet

Mischa Zverev sagte sogar, sein Bruder sei durch den Erfolg bei den Olympischen Spielen ein anderer Mensch geworden. Dem pflichtete der Weltranglistenvierte bei und erklärte. „Am Ende des Tages arbeiten wir ja für diesen Riesenerfolg. Ich habe 20 Jahre auf diesen Moment gewartet. Man ist nun entspannter, denn sonst hast du immer das Gefühl: du musst, du musst, du musst.“

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zverev sei „hungrig wie nie nach Titeln, aber du bist ruhiger, weil du schon einen großen Erfolg hast. Und der bleibt als Olympiasieger ja fürs Leben.“

Mit diesem Erfolgshunger soll nun auch der große Wurf bei den US Open gelingen.




Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.