Zverev führt Deutschland an

Mit Alexander Zverev (25) und Jule Niemeier (23) startet das deutsche Tennis-Team in den neu eingeführten United Cup in Australien. (NEWS: Alles zum Tennis)

Beim Mixed-Event (29. Dezember bis 8. Januar), das den Männer-Wettbewerb ATP Cup im Kalender ersetzt, bereiten sich neben dem deutschen Top-Duo zahlreiche Spitzenspielerinnen und -Spieler auf die Australian Open (ab 16. Januar) in Melbourne vor. (die ATP-Weltrangliste)

Für Spanien startet unter anderem Grand-Slam-Rekordchampion Rafael Nadal, für Polen die Weltranglistenerste Iga Swiatek. Frankreich kommt mit der frischgekürten WTA-Finals-Siegerin Caroline Garcia, während Griechenland das Top-10-Duo Stefanos Tsitsipas und Maria Sakkari aufbietet.

Insgesamt 16 Nationen sind beim Turnier in Perth, Brisbane und Sydney gemeldet, zwei weitere Mannschaften sollen am 21. November bekannt gegeben werden. (Kalender der ATP-Saison 2022)

Für Deutschland stehen außer Zverev (Hamburg) und Niemeier (Dortmund) auch Oscar Otte (Köln), Daniel Altmaier (Kempen), Laura Siegemund (Metzingen) und Anna-Lena Friedsam (Neuwied) auf der Meldeliste. Mit dabei sind zudem die Doppelspezialisten Fabian Fallert (Bad Urach) und Julia Lohoff (Bielefeld). (die WTA-Weltrangliste)

In Gruppen- und anschließenden K.o.-Matches geht es in Australien um insgesamt 15 Millionen US-Dollar Preisgeld und je 500 Punkte für die ATP- und WTA-Ranglisten. Bei jeder Begegnung werden zwei Männer- und zwei Fraueneinzel sowie ein Mixed ausgetragen. Das Finalturnier der besten vier Nationen findet vom 6. bis 8. Januar in Sydney statt.