Zverev entert TV-Interview mit Kumpel Struff

Das deutsche Davis-Cup-Team hat derzeit gut Lachen. Gegen Australien gelang der Gesamtsieg, nun wartet Spanien. Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev nutzte die Chance mit Jan-Lennard Struff für etwas Auflockerung.

Alexander Zverev ist Deutschlands Nummer eins im Tennis. (Bild: Getty Images)

“Herr Struff, wie ist es eigentlich, der Held beim Davis Cup zu sein”, wurde Struff im Anschluss an eine seiner Partien in Rotterdam gefragt. Dies allerdings nicht vom Moderator des übertragenden Senders Sky, sondern von Teamkollege Zverev.

Der junge Tennis-Spieler schnappte sich das Mikro und stellte Struff mit Augenzwinkern einige Fragen. Beide Sportler schoben sich das Lob gegenseitig zu. “Ich glaube du bist der Held, oder nicht?”, fragte Struff zurück.


“Ich hab erst zwei Matches gemacht”

Zverev konterte: “Ne, ich habe erst zwei Matches in meiner Karriere gemacht.” Nach einigen Sätzen schlussfolgerte Zverev: “Das war schon sehr stark. Vielen Dank aus deutscher Sicht, es hat viel Freude gemacht.”

Als Zverev aufhören und das Mikrofon zurück in Sky-Hände geben wollte, wurde er zu weiteren Fragen animiert. Als auch diese beantwortet waren zog der Spieler davon: “Wir sehen uns später noch. Gutes Training!”