Final Four steigt erneut in Deutschland

·Lesedauer: 1 Min.
Final Four steigt erneut in Deutschland
Final Four steigt erneut in Deutschland

Das Final Four der Basketball-EuroLeague findet nach der Premiere Ende Mai in Köln auch im kommenden Jahr in Deutschland statt. (NEWS: Alles zur EuroLeague)

Das Turnier zum Abschluss der Saison 2021/22 wird in der Berliner Mercedes-Benz-Arena ausgetragen. Das gab die EuroLeague am Mittwoch bekannt. Gespielt wird vom 27. bis 29. Mai 2022.

"Es ist uns eine große Freude, ankündigen zu können, dass das Final Four zum zweiten Mal in Folge in Deutschland stattfinden wird", sagte Jordi Bertomeu, Geschäftsführer der EuroLeague: "Es ist kein Geheimnis, dass Deutschland einer unserer wichtigsten strategischen Märkte mit enormen Wachstumschancen ist." Nie zuvor wurde das Event zweimal nacheinander im selben Land veranstaltet.

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Pokalsieger Bayern München und Meister ALBA Berlin sind in der kommenden Saison erneut in der Königsklasse vertreten.

Die Bayern erstmals als festes Mitglied mit A-Lizenz. Es geht 2022 zum dritten Mal in der deutschen Hauptstadt um den Titel. Auch 2009 und 2016 war Berlin Gastgeber.

Zuletzt hatte Nationalspieler Tibor Pleiß in seiner Heimatstadt Köln mit Anadolu Istanbul aus der Türkei triumphiert.

Das Final Four war dort zum ersten Mal ausgespielt worden. Eigentlich hätte das Event schon 2020 in der Lanxess Arena über die Bühne gehen sollen, musste wegen der Coronalage aber abgesagt und um ein Jahr verschoben werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.