Zurück zu „Pretty Woman“? Julia Roberts mit roten Haaren am Set abgelichtet

Ihre rote Lockenmähne verzauberte in „Pretty Woman“ 1990 die Zuschauer, nun begibt sich Julia Roberts zurück zu ihren Filmanfängen – zumindest was die Haarfarbe anbelangt.

Derzeit steht Roberts für den Film „Ben is back“ vor der Kamera. Paparazzi gelang es, die 50-Jährige am Set abzulichten. Roberts verlässt ihren Wohnwagen, trägt einen blauen Daunenmantel, schwarze Jeans und eine Sonnenbrille. Der besondere Hingucker ist jedoch Roberts Haarfarbe. Nachdem sie in den letzten Jahren eher als Blondine oder Brünette über die Bildschirme flimmerte, ziert ihr Haupt nun wieder ein kräftiger Rot-Ton.

Die rote Mähne der Vivian begeisterte in „Pretty Woman“ die Zuschauer. (Bild: Moviestore Collection/REX/Shutterstock)

Den Fans gefällt, was sie sehen. Immerhin erinnert diese Haarfarbe stark an die der Vivian – Roberts Rolle in „Pretty Woman“, die sie zu Beginn der neunziger Jahre weltberühmt machte. In der Komödie verlieben sich der reiche Geschäftsmann Edward (Richard Gere) und die Prostituierte Vivian ineinander. Doch mit der kultigen Rolle wird ihr Charakter im Film „Ben is back“ nur wenig zu tun haben.

Im Film spielen Julia Roberts und Lucas Hedges Mutter und Sohn. (Bild: AR Photo/Splash News)

Das Familiendrama handelt von Ben (Lucas Hedges), der an Weihnachten – zur Freude seiner Familie – nach Hause zurückkehrt. Doch schnell merkt seine Mutter Holly (Julia Roberts), dass die besinnliche Weihnachtszeit anders verläuft, als erwartet, und das Leben aller verändern wird.

Der Film soll im nächsten Jahr in den Kinos anlaufen.

Im Video: Julia Roberts spielt die besten Szenen ihrer Filmkarriere nach


Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!