Zukunft mit Meyer? Köln trifft Entscheidung

·Lesedauer: 1 Min.
Zukunft mit Meyer? Köln trifft Entscheidung
Zukunft mit Meyer? Köln trifft Entscheidung

Mittelfeldspieler Max Meyer hat keine Zukunft beim Bundesligisten 1. FC Köln. Das bestätigte Interims-Sportchef Jörg Jakobs am Donnerstag im Rahmen der Vorstellung des neuen Trainers Steffen Baumgart. "Max Meyer kommt in unseren Planungen nicht vor", sagte Jakobs.

Der 25-Jährige war im Winter für ein halbes Jahr vom englischen Erstligisten Crystal Palace nach Köln gekommen, der Vertrag lief zum Saisonende aus. "Dass er ein sehr talentierter Spieler ist, darüber müssen wir nicht reden", sagte Baumgart: "Aber wir haben momentan 39 Leute im Kader. Wenn jemand dann nicht unter Vertrag steht, dann lässt du ihn eher ziehen."

Der FC muss in diesem Sommer erneut seinen Kader reduzieren, auch zahlreiche bisherige Leihspieler stehen beim Trainingsauftakt am kommenden Montag wieder in Köln auf dem Platz. Zunächst, so Baumgart, wolle er sich von allen Spielern ein Bild machen. "Ich will alle sehen, und ich freue mich auf alle", so der 49-Jährige.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.