Zooplus vor Milliarden-Bieterkrieg? EQT prüft Gegen-Angebot

·Lesedauer: 2 Min.

(Bloomberg) -- Die schwedische Beteiligungsgsellschaft EQT AB erwägt, eine Gegenangebot für die Zooplus AG vorzulegen. Der Online-Händler für Heimtierbedarf steht bereits im Fokus des amerikanischen Finanzinvestors Hellman & Friedman, der das Münchener Unternehmen für 2,8 Milliarden Euro übernehmen will.

EQT hat eine mögliche Übernahme des Unternehmens ausgelotet, berichtete Bloomberg News am frühen Nachmittag. Kurz darauf bestätigte Zooplus Gespräche mit EQT über ein “mögliches freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot”. Der Ausgang dieser Gespräche sei offen und es sei noch nicht abzusehen, ob sie letztendlich zu einem Übernahmeangebot führen würden, so Zooplus.

Im August hat Hellman & Friedman 390 Euro in bar je Zooplus-Aktie geboten. Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens unterstützen den Plan. Aktionäre mit einer Gesamtbeteiligung von 17% haben sich verpflichtet, ihre Aktien anzudienen, wie Hellman & Friedman mitgeteilt hatte. Zugesagt hat unter anderem der zweitgrößte Anteilseigner, Maxburg Beteiligungen GmbH.

Die Zooplus-Aktie schloss am Mittwoch bei 397 Euro, was darauf hindeutet, dass die Anleger womöglich mit einem höheren Angebot rechneten. Am heutigen Donnerstag kletterte die Zooplus-Aktie in Reaktion auf die EQT-Nachricht bei Xetra um fast 8% auf bis zu 428,40 Euro. An der Börse ist die Firma damit bereits 3 Milliarden Euro wert.

2021 ist auf dem besten Weg, für EQT das bisher akquisitionsreichste Jahr zu werden: Laut von Bloomberg zusammengestellten Daten haben die Stockholmer 2021 bislang Deals im Gesamtvolumen von 28,1 Milliarden Dollar (23,7 Milliarden Euro) angekündigt.

Im Juni gab EQT die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an der britischen E-Commerce-Versandplattform Parcel2Go bekannt. In der Haustierbranche ist EQT bereits engagiert: Mittels einer Reihe von Übernahmen hat der Finanzinvestor unter dem Namen IVC Evidensia eine Kette von Tierarztpraxen aufgebaut.

Überschrift des Artikels im Original:EQT Is Said to Consider Counterbid for Online Pet Store Zooplus

(Ergänzt Bestätigung des Gebots ab erstem Absatz)

More stories like this are available on bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.