Zooplus-Aktie: Insider-Aktivitäten

·Lesedauer: 2 Min.

Bei der Zooplus-Aktie (WKN: 511170) steht die Übernahme durch Hellman & Friedman weiterhin im Raum. In diesen Tagen läuft die Frist für den Deal ab. Zuletzt drängten Verantwortliche darauf, dass man als Investor das Angebot doch annehmen solle. Ebenfalls relevant: Bis vor Kurzem sind erst 26 % der ausstehenden Aktien angedient worden.

Jetzt scheinen Top-Funktionäre mit einem guten Beispiel vorangehen zu wollen. Macht das einen Unterschied bei der Zooplus-Aktie und dem Zukauf durch Hellman & Friedman? Ausgezeichnete Frage. Riskieren wir zunächst lieber erst einen Blick auf die besagten Insider-Aktivitäten. Sowie darauf, was sie bedeuten könnten.

Zooplus-Aktie: Ein Aufsichtsrat verkauft!

Wie es zum 2. November dieses Jahres und in den Abendstunden hieß, verkauft ein Insider sein Aktienpaket an der Zooplus-Aktie. Oder, genauer, dient es an. Konkret handelt es sich hierbei um Moritz Greve, ein Aufsichtsratsmitglied des E-Commerce-Akteurs. Offenbar folgt der Insider dem Ruf, dem Deal nachzukommen.

Dabei geht es um 5.150 Anteilsscheine an Zooplus mit einem Gegenwert von 2,47 Mio. Euro. Natürlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein im Rahmen der Übernahme, die ca. 3 Mrd. Euro auf die Waage bringt. Aber: Immerhin ein Insider, der hier mit einem guten Beispiel vorangeht.

Möglicherweise ist das ein wichtiges Signal auf der Zielgeraden bei der Übernahme der Zooplus-Aktie durch Hellman & Friedman. Es zeigt vielleicht, dass selbst die Insider nicht weiter zocken. Ob das auf den letzten Metern ein reges Verkaufsinteresse anregt? Bleibt abzuwarten. Der Schlussspurt dauert jedenfalls nicht mehr lange.

Bald wissen wir mehr

Die Insider dienen ihre Zooplus-Aktien an. Das zeigt, dass der Deal wirklich im Interesse des Top-Managements ist. Vielleicht eine wichtige, zumindest millionenschwere Randnotiz an dieser Stelle, um mehr Bewegung in die Causa hineinzubringen. Ob das Anspringen von 26 % auf 50 % plus eine Stimme gelingt? Wir werden es sehen.

Die Frist bei der Zooplus-Aktie zur Annahme des Übernahmeangebots endet jedenfalls in wenigen Tagen. Oder, wenn du diese Zeilen liest, voraussichtlich in wenigen Stunden: Genauer gesagt haben Investoren noch bis zum Ablauf des 3. November Zeit, sich die Konditionen genauer zu überlegen. Ob es zum Zukauf mit Prämie kommt? Das bleibt abzuwarten. Genauso wie das, was passiert, sollte die Mehrheit nicht erreicht worden sein. Spannend, wie sich diese Causa im Moment entwickelt.

Der Artikel Zooplus-Aktie: Insider-Aktivitäten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.