Zinedine Zidane bekennt sich zu Real Madrid: "Werde kämpfen, um hier zu bleiben"

Reals Rückstand auf Barca ist immens, auch Atletico ist weit voraus. Zidane hat die Titelverteidigung aber noch nicht abgeschrieben.

Nach schwachem Saisonstart hat Real Madrid inzwischen wieder in die Spur gefunden. Die Kritik an Trainer Zinedine Zidane ist trotzdem noch lange nicht verstummt, nun äußert sich der Franzose auf einer Pressekonferenz zu seiner Zukunft: "Ich werde so lange hier bleiben, bis ich keine Lust mehr habe und diese Arbeit mich ermüdet. Ihr müsst wissen: Mir geht es hier sehr gut. Und ich werde kämpfen, um hier zu bleiben."

Inzwischen sind die Königlichen seit fünf Spielen ungeschlagen, vier davon wurden gewonnen. Dennoch hat auch der Trainer zuletzt angedeutet, er könne eventuell bei den Blancos hinwerfen. Das revidiert er nun: "Nein, nein. Das wurde etwas falsch interpretiert. Ich bin nicht müde. Natürlich ist dieser Job aufwändig, aber ich genieße jeden Tag hier."

Zidane: "Lange Verträge sind nicht wichtig"

Eine kleine Hintertür für einen vorzeitigen Abschied hält sich Zidane dann  jedoch noch offen: "Aber natürlich muss man von Tag zu Tag schauen. Lange Verträge sind nicht wichtig. Am Ende der Saison werden wir sehen, was passiert und ich werde euch meine Entscheidung mitteilen.“

Erst vor kurzem hatte der ehemalige Mittelfeldspieler seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Die nächste Partie steht für Real am Mittwoch an, dann kommt es zum Wiederholungsspiel gegen CD Leganes (18.45 Uhr im LIVETICKER).