Doppeltes Gehalt? Zidane vor Verlängerung bei Real

Zinedine Zidane verteidigte mit Real Madrid den Champions-League-Titel

Trainer Zinedine Zidane steht bei Champions-League-Sieger Real Madrid unmittelbar vor der Verlängerung seines Vertrages. Das bestätigte der 45-Jährige am Samstag.

"Ich bin glücklich, weil es ein Zeichen des Vertrauens ist, dass wir unseren Job gut gemacht haben", sagte der dreimalige Weltfußballer auf einer Pressekonferenz vor dem Hinspiel im spanischen Supercup am Sonntag (22 Uhr im LIVETICKER) bei Pokalsieger FC Barcelona.

(DAZN zeigt internationale Top-Ligen wie die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live. Dazu gibt es auch den Mega-Fight Mayweather vs. McGregor! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die spanische Sport-Tageszeitung As hatte zuvor in ihrer Samstagsausgabe schon von einer erfolgten Einigung berichtet. Demnach soll sich Zidane mit den Königlichen auf eine vorzeitige Verlängerung bis 2020 verständigt haben, der bisherige Kontrakt lief noch bis zum Sommer 2018.

Gehalt wird offenbar verdoppelt

Das Jahresgehalt des Franzosen werde auf fast acht Millionen Euro angehoben und damit beinahe verdoppelt.

"Ich genieße jeden Tag hier", sagte Zidane über seine Arbeit mit dem Team um den deutschen Weltmeister Toni Kroos: "Ich habe das Glück, diese außergewöhnliche Mannschaft zu trainieren."

Gleichzeitig wies der Franzose darauf hin, dass auch ein langfristiger Vertrag die Arbeit beim anspruchsvollen Großklub nicht einfacher machen werde. "Selbst wenn man für 10 oder 20 Jahre unterschreiben würde, muss man wissen, was man hier leisten muss", sagte er: "Innerhalb eines Jahres kann man schon wieder weg sein."

Der Weltmeister von 1998 ist seit Januar 2016 bei den Madrilenen im Amt, seither sammelte das Team sechs Titel: In den vergangenen beiden Spielzeiten führte Zidane Real zu zwei Champions-League-Triumphen, in der seit 1992/1993 ausgetragenen Königsklasse gelang damit erstmals einem Verein die erfolgreiche Titelverteidigung.

Zudem gewann Madrid unter dem früheren Weltklasse-Spielmacher zweimal den europäischen Supercup, einmal die spanische Meisterschaft und einmal die Klub-Weltmeisterschaft.