Zicken-Zoff? Lena Gercke erschien nicht auf Heidis Halloweenparty

Heidi Klum und Lena Gercke bei Heidis Halloweenparty im Jahr 2006, kurz nach Lenas Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“. (Bild: Getty Images)

Wenn Heidi Klum ihre alljährliche Halloweenparty schmeißt, kommt alles, was Rang und Namen hat! Eine Ehre also, wer eine Einladung erhält. Auch Heidis Model-Schützling Lena Gercke durfte sich über Post von Heidi freuen. Doch in diesem Jahr erteilte sie der Model-Mama eine Absage. Gibt’s da etwa Streit zwischen den beiden Blondinen?

Nein, beteuert Lena! Im Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ erklärte sie, dass sie beruflich zu eingespannt war und schlichtweg keine Zeit für die Kult-Party ihres Idols hatte: „Ich konnte leider nicht, weil ich am nächsten Tag einen Job in Deutschland hatte.“

Stattdessen verbrachte Lena die Zeit bei ihrer Familie: „Ich habe gemeinsam mit meiner Mama zu Hause gekocht. Das war genauso schön“, erzählte sie.

Wahnsinnig schön – und wahnsinnig erfolgreich. Lena Gercke zählt zu den gefragtesten Models Deutschlands. (Bild: Getty Images)

Fans können also beruhigt sein: Die Siegerin der ersten „Germany’s Next Topmodel“-Staffel und ihre Mentorin stehen weiterhin in Kontakt. Schließlich hat Lena Heidi einiges zu verdanken, denn seit sie 2006 zu Deutschlands nächstem Topmodel gekürt wurde, hat sich ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Die 29-Jährige zählt mittlerweile zu den gefragtesten deutschen Models – und auch in der Liebe scheint sie ihr Glück gefunden zu haben. Seit etwa drei Jahren ist die schöne Blondine mit dem Sportarzt Kilian Müller-Wohlfahrt, Sohn des Star-Orthopäden „Doc“ Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, liiert.