Jeder Zehnte kauft gezielt Artikel für das Halloween-Fest

Jeder Zehnte kauft in Deutschland für das Halloween-Fest gezielt Artikel wie Kostüme, Deko und Süßigkeiten

Jeder Zehnte kauft in Deutschland für das Halloween-Fest gezielt Artikel wie Kostüme, Deko und Süßigkeiten. Wie der Handelsverband Deutschland (HDE) am Donnerstag mitteilte, sind es bei den Mehrpersonenhaushalten sogar 18 Prozent, die extra für Halloween einkaufen. Die Bedeutung der Grusel-Nacht stieg damit bei jungen Menschen und Familien in den vergangenen Jahren immer weiter an - Ostern und Weihnachten bleiben für den Einzelhandel aber deutlich wichtiger.

Dem HDE zufolge gibt ein Drittel der Verbraucher, die gezielt Produkte für Halloween einkaufen, bis zu 20 Euro dafür aus. Bei weiteren 30 Prozent bewegen sich die finanziellen Ausgaben zwischen 20 und 30 Euro. Zwölf Prozent der Befragten investieren 50 Euro und mehr in Produkte rund um Halloween.

Besonders Kostüme und Scherzartikel laufen gut, ansonsten ist der Kürbis hoch im Kurs: Süßwaren in Kürbisform, Kürbissuppe und Zierkürbisse werden gekauft. Viele Kunden decken sich außerdem mit Süßwaren ein, um die Kinder zu beschenken, die an den Türen klingeln. Der HDE befragte 1000 Verbraucher im Rahmen seines Konsumbarometers.