Zehnkampf: Kaul nach acht Disziplinen auf Platz 13

Zehnkampf: Kaul nach acht Disziplinen auf Platz 13
Zehnkampf: Kaul nach acht Disziplinen auf Platz 13

Für Titelverteidiger Niklas Kaul geht es im WM-Zehnkampf von Eugene nur noch um eine Top-8-Platzierung. Der 24 Jahre alte Mainzer blieb auch im Stabhochsprung mit 4,80 m unter seinen Möglichkeiten und 20 Zentimeter unter seiner Bestmarke vom Triumph in Doha 2019.

Vor den abschließenden beiden Disziplinen Speerwurf und 1500 m ist Kaul mit 6695 Punkten 13., in Doha hatte er zu diesem Zeitpunkt 6822 Zähler auf dem Konto. Seine damalige Endpunktzahl von 8691 Punkten könnte nun in Eugene nicht einmal zu einer Medaille reichen.

In Führung liegt der Kanadier Pierce Lepage (7337) vor Zach Ziemek (USA/7256) und dem französischen Weltrekordler Kevin Mayer (7251). Da Mayer ein viel stärkerer Speerwerfer ist, dürfte er der Gold-Favorit sein.

Bester Deutscher ist weiterhin Leo Neugebauer (Leinfelden-Echterdingen) auf Platz acht (6924). Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied), WM-Dritter von 2017, ist 14. (6679). Tim Nowak (Ulm) leistete sich mit dem Stab einen "Salto nullo".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.