Zehnder Group erhöhte Umsatz um 17% auf 812.5 Mio. EUR

Zehnder Group AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

20.01.2023 / 06:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Gränichen (CH), 20. Januar 2023: Die Zehnder Group (SIX: ZEHN), ein international führender Anbieter von Gesamtlösungen für gesundes Raumklima, erhöhte ihren Umsatz im Berichtsjahr 2022 um 17% auf 812.5 Mio. EUR (ungeprüft). Akquisitionen und Verkaufspreiserhöhungen wirkten sich positiv auf die Erlöse aus, während die eingeschränkte Verfügbarkeit elektronischer Komponenten weiteres Wachstum hemmte.

Umsatzwachstum in beiden Segmenten trotz herausfordernder Marktsituation

Die Zehnder Group erhöhte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2022 um 17% auf 812.5 Mio. EUR (ungeprüft; Vorjahr 697.1 Mio. EUR). Das organische Wachstum, massgeblich durch Preiserhöhungen beeinflusst, betrug 7%[1]. Akquisitionen trugen mit 8% bei. Zudem profitierte die Gruppe, deren konsolidierte Jahresrechnung in Euro erstellt wird, von positiven Währungseffekten von rund 2%. Die weiterhin eingeschränkte Verfügbarkeit elektronischer Komponenten hemmte weiteres Wachstum im Lüftungssegment. Die angespannte Liefersituation verbesserte sich jedoch gegen Jahresende, sodass Lieferrückstände vermehrt ausgeliefert werden konnten.

Überdurchschnittliches Umsatzwachstum im Lüftungssegment dank Akquisitionen

Das Lüftungssegment erzielte 2022 einen Umsatz von 450.3 Mio. EUR, was einem Wachstum von 28% (davon organisch 10%) entspricht. Die Akquisitionen Airia, Caladair, Filtech und Fortuneway steuerten gesamthaft 16% zum Lüftungswachstum bei. Das Lüftungssegment machte rund 55% des Gesamtumsatzes der Gruppe aus, ein Plus von 5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr. Alle drei Produktlinien – Wohnungslüftungen, Wärmetauscher und Luftreinigungsgeräte – entwickelten sich positiv.

349.4 Mio. EUR (Vorjahr 289.1 Mio. EUR) des Umsatzes wurden in der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) erzielt. Das Wachstum kam vorwiegend aus Deutschland, Grossbritannien und Belgien sowie aus den Akquisitionen Caladair und Filtech. 59.4 Mio. EUR (Vorjahr 19.6 Mio. EUR) des Lüftungsumsatzes entfielen auf die Region Nordamerika. Hier leistete die Akquisition der kanadischen Firma Airia im Februar 2022 einen entscheidenden Beitrag zum Ausbau des Lüftungsgeschäfts. Die Region Asien-Pazifik erwirtschaftete einen Umsatz von 41.6 Mio. EUR (Vorjahr 43.9 Mio. EUR). Der chinesische Markt erwies sich weiterhin als sehr anspruchsvoll. Aufgrund des Wärmetauschergeschäfts von Fortuneway sowie vorteilhafter Währungseffekte war der Umsatzrückgang nur gering.

Stabiler Umsatz im Heizkörpersegment

Das Heizkörpersegment erreichte im Berichtsjahr einen Umsatz von 362.1 Mio. EUR. Dies entsprach rund 45% des Gesamtumsatzes der Zehnder Group. Verglichen mit dem Vorjahr wuchsen die Erlöse um 5% (davon organisch 4%) aufgrund von Preiserhöhungen und positiven Währungseffekten. Das Heizkörpersegment verzeichnete im 2. Halbjahr 2022 einen Volumenrückgang im Vergleich zum 1. Halbjahr 2022, dies im Gegensatz zur üblichen Saisonalität mit höheren Volumen jeweils im 2. Halbjahr.

310.1 Mio. EUR (Vorjahr 296.4 Mio. EUR) des Umsatzes entfielen auf die Region EMEA, getrieben durch Wachstum in Deutschland, Italien und der Schweiz und trotz Umsatzrückgängen in Grossbritannien. Ein Umsatz von 44.3 Mio. EUR (Vorjahr 36.0 Mio. EUR) wurde in der Region Nordamerika und 7.8 Mio. EUR (Vorjahr 12.0 Mio. EUR) wurden in der Region Asien-Pazifik erzielt.

Details zum Umsatz 2022 nach Regionen und Segmenten (ungeprüft) sind im Anhang ersichtlich. Die Zehnder Group wird ihren vollständigen Jahresabschluss am 1. März 2023 veröffentlichen.

 

[1] Für alternative Performancekennzahlen verweisen wir auf den Anhang dieser Ad hoc-Mitteilung.

Nächste Termine

Geschäftsbericht 2022 und Medien-/Analystenkonferenz 2023

  1. März 2023

Generalversammlung 2023

23. März 2023

Halbjahresbericht 2023

28. Juli 2023

Kontakt

René Grieder
Mitglied der Gruppenleitung, CFO
Zehnder Group AG, 5722 Gränichen (CH)
T +41 62 855 15 21, rene.grieder@zehndergroup.com

Diese Medienmitteilung erscheint in Deutsch und Englisch. Die deutsche Version ist massgebend. Weitere Informationen zur Zehnder Group finden Sie auf www.zehndergroup.com.

Firmenprofil

Die Zehnder Group verbessert die Lebensqualität durch umfassende Lösungen für das Raumklima. Das weltweit tätige Unternehmen entwickelt und fertigt seine Produkte in eigenen Werken in Europa, China und Nordamerika. Der Vertrieb in mehr als 70 Ländern erfolgt über eigene lokale Verkaufsgesellschaften und Vertretungen.

Die Produkte und Systeme der Zehnder Group zur Heizung und Kühlung, komfortablen Raumlüftung und Luftreinigung zeichnen sich durch hervorragendes Design und hohe Energieeffizienz aus. In ihren Segmenten gehört die Gruppe mit Marken wie Zehnder, Acova und Core zu den Markt- und Technologieführern.

Die Zehnder Group hat ihren Hauptsitz seit 1895 in Gränichen (CH), beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2022 einen Umsatz von 812 Mio. EUR (ungeprüft). Die Gesellschaft ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valorensymbol: ZEHN, Valorennummer: 27 653 461). Die nicht kotierten Namenaktien B werden direkt oder indirekt durch die Familien Zehnder und ihnen nahestehende Personen gehalten.


Ende der Adhoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Zehnder Group AG

Moortalstrasse 1

5722 Gränichen

Schweiz

Telefon:

+41 62 855 15 21

E-Mail:

investor-relations@zehndergroup.com

Internet:

www.zehndergroup.com

ISIN:

CH0276534614

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1539637


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this