1 / 10

TINDER

Die App Tinder ist seit Jahren in aller Munde – und das charakteristische „Wischen“ fast schon Kult. Hier kann man ganz unerkannt durch die Profile anderer Nutzer wischen. Die Entfernung in Kilometern voneinander sowie Alter und Geschlecht können vorab eingegrenzt werden. Wenn man sich gegenseitig attraktiv findet und das mit einem „Like“ bestätigt, wird einem ein „Match“ angezeigt. Erst dann können sich die Nutzer schreiben. Tinder ist kostenlos, erst bei Upgrades wie „Tinder Plus“, die zusätzliche Features bieten, werden ein paar Euro fällig. Zwar ist die App als „Sex- und Flirt-App“ verschrien, doch fast jeder kennt mittlerweile Paare, die sich über Tinder kennengelernt haben. (Bild: Screenshot Tinder)

Die zehn bekanntesten Dating-Websites und -Apps

Immer mehr Menschen suchen heutzutage online nach dem richtigen Partner. Ob nur ein One-Night-Stand oder eine ernsthafte Beziehung – für jeden Bedarf und für diverse Vorlieben soll es mittlerweile eine passende Website oder App geben. Doch auch in Sachen Nutzbarkeit und Preis unterscheiden sich die Angebote. Das sind die zehn bekanntesten Datingportale.