ZBrush ist jetzt offiziell Teil der Maxon Familie

·Lesedauer: 2 Min.

Behördliche Anforderungen erfüllt, neue Partnerschaft fördert innovative und kreative Möglichkeiten, die Portfolio-Erweiterung bietet Maxon enormes Marktpotenzial im DCC- und aufstrebenden Metaverse-Markt

FRIEDRICHSDORF, Deutschland, January 11, 2022--(BUSINESS WIRE)--Maxon, Entwickler professioneller 3D-Softwarelösungen, gibt bekannt, dass alle finanziellen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen für die Übernahme aller Vermögenswerte von Pixologic, dem Entwickler der Oscar-prämierten Sculpting- und Painting-Software ZBrush, erfüllt wurden. Das gesamte ZBrush-Team, das über jahrzehntelange Erfahrung in der 3D-Branche verfügt, ist bereits zu Maxon gewechselt. Mit diesem Schritt rundet Maxon seine Produktpalette ab und positioniert sich als Branchenführer für die Bereitstellung erstklassiger kreativer Werkzeuge für Digital Artists in der 16 Milliarden Euro schweren 3D-Animationsbranche.*

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220110006050/de/

Maxon announced the completion of all financial and regulatory requirements for the acquisition of all assets of Pixologic, creators of the Academy Award-winning ZBrush sculpting and painting software. (Graphic: Business Wire)

Für die laufende Entwicklung von ZBrush nach der Übernahme werden keine Unterbrechungen erwartet. Dennoch versprechen die Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam von Maxon, der Zugang zu dessen anderen Technologien und die möglichen Integrationen mehr Innovation und erweiterte Möglichkeiten für ZBrush und die gesamte Produktlinie von Maxon. Darüber hinaus sichert die Einbeziehung des ZBrush-Teams größere Marketing-, Schulungs- und Support-Ressourcen.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Maxon-Team", sagt Ofer Alon, Gründer und Visionär von Pixologic. "Unsere Synergien sind unbestreitbar - beide Unternehmen teilen eine große Tradition herausragender Produkte, Innovationen und die Leidenschaft, der kreativen Community zu dienen."

"Ich bin gespannt, wie diese Allianz unser gesamtes Produktangebot beeinflussen, weiterentwickeln und bereichern wird", so David McGavran, CEO von Maxon. "Wir haben nicht nur das Ziel, kreative Arbeitsabläufe zu verändern, sondern die Branche zu revolutionieren."

Unmittelbare Auswirkungen: Preise und Verfügbarkeit

Bis auf weiteres bleiben die Preise von ZBrush nach dem Abschluss der Übernahme unverändert. Kunden können ZBrush weiterhin über ihre gewohnten Vertriebskanäle, einschließlich des ZBrush-Online-Shops, erwerben.

Weitere Informationen finden Sie in den FAQ.

*Research and Markets, Global 3D Animation Market Size, Share & Trends Analysis Report by Technique (3D Modeling, Visual Effects), by Component, by Deployment (On-premise, On-demand), by End Use, and Segment Forecasts, 2021-2028, June 2021 – Weitere Informationen

Über ZBrush

ZBrush wird von renommierten Filmstudios, Spieleentwicklern, Designern, Werbefachleuten, Illustratoren und Wissenschaftlern auf der ganzen Welt verwendet. Die Top-Kreativen der Branche haben ZBrush für fast jedes große Franchise eingesetzt, darunter Dune, Star Wars, Avatar, das Marvel-Universum, Game of Thrones, Der Herr der Ringe, Hobbit und viele weitere. Dank seiner Vielseitigkeit ist ZBrush auch ein integraler Bestandteil in der Entstehung von Animationsfilmen wie Frozen, Vaiana, Raya und der letzte Drache und Encanto. ZBrush wird außerdem ausgiebig in Triple-A-Spielen wie Fortnite, der God of War-Serie, der Uncharted-Serie, den Assassin's Creed-Spielen, sowie der Far Cry- und The Division-Franchise und anderen eingesetzt.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220110006050/de/

Contacts

Pressekontakt

Nick Govoni
Grithaus Agency
(e) nick@grithaus.agency
(p) +1 (978) 866-7354

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.