Zarte Statement-Kette mit starker Message: Was Selena Gomez uns damit sagen möchte

Mit dieser Kette sendet Selena Gomez eine wichtige Botschaft in die Welt. (Bild: Splash News)

Beim Betrachten von Selena Gomez’ Outfit am vergangenen Wochenende lohnte sich ein zweiter Blick – und zwar auf die Kette der Sängerin. Ein zartes Schmuckstück in Gold mit einer starken Message.

Die Kette trug Gomez kurz nach den brutalen Ausschreitungen in Charlottesville, Virginia, bei denen insgesamt drei Menschen starben und mindestens 35 weitere verletzt wurden. Der Schriftzug, den Selena Gomez um ihren Hals trug, lautet „We The People“ (deutsch: „Wir, das Volk“) – nicht nur ein klares Statement, das für mehr Toleranz und Zusammenhalt steht. Es sind auch die ersten drei Worte der amerikanischen Verfassung.

Zu der Kette trug Selena eine Kombination aus einem schwarzen Longsleeve und einem roten Maxi-Rock. Dazu kombinierte sie cremefarbene Slipper und eine farblich passende Umhängetasche. (Bild: Splash News)

Die Kette der Designerin Celine Semaan unterstützt außerdem die Bürgerrechtsorganisation ACLU (American Civil Liberties Union), denn zehn Prozent des Erlöses des 75 Dollar teuren Schmuckstücks werden an die Organisation gespendet. Die Designerin, eine libanesische Immigrantin, entwarf die Kette, kurz nachdem Trumps Einreiseverbot in Kraft getreten war – damit vermittelt das Accessoire ein klares politisches Statement.

Dass nun auch Sängerin Selena Gomez ihre Kette trägt, freut die Designerin. Gegenüber der amerikanischen „Cosmopolitan“ erzählt sie: „Es ist verrückt – wir haben so viele Bestellungen, was auch viele Spenden für die ACLU bedeutet. Wenn wir dieses Netz erweitern und damit mehr Menschen erreichen, dann können wir eine positive Veränderung schaffen.“