Zalando vs. Etsy: Deshalb ist diese 1 Aktie meine Top-Position!

Eines vorab: Die Aktien von Zalando (WKN: ZAL111) und Etsy (WKN: A14P98) sind beide in meinem Portfolio. Ich bin überzeugt, dass sie gerade jetzt preiswert sind und für langfristig orientierte Investoren solide Renditen ermöglichen. Aber trotzdem gibt es Unterschiede.

Nur eine dieser zwei Aktien ist eine Top-Position in meinem Depot. Ja, sogar die größte Beteiligung, die ich eingegangen bin. Die andere liegt eher im guten Mittelfeld. Beides sind Wetten auf den E-Commerce, der sowieso mit mein liebster Megatrend ist.

Um diese Antwort vorwegzunehmen: Etsy ist im Vergleich zu Zalando deutlich übergewichtet. Aber warum? Das kann ich dir ziemlich einfach beantworten.

Darum Etsy und nicht Zalando!

Müsste ich mich zwischen Etsy und Zalando entscheiden, so gäbe es ein Merkmal, das das Pendel in die eine Richtung ausschlagen ließe: die Profitabilität und das Margen-Profil. Deshalb habe ich auch die eine Aktie im Vergleich zur anderen stark übergewichtet.

Etsy hat sich selbst ein Geschäftsmodell als Plattformbetreiber aufgebaut. Das bedeutet, dass externe Händler auf der Plattform (oder den Plattformen) ihre Waren feilbieten. Wohingegen das Unternehmen einen Teil des Verkaufspreises dafür bekommt, dass man die Waren listet, sie im Idealfall verkauft und noch weitere Services des Unternehmens in Anspruch nimmt. Inzwischen führt das dazu, dass ca. ein Fünftel des Umsatzes zum Nettoergebnis wird. Eine solide Perspektive, die außerdem hervorragend skalierbar ist.

Zalando wiederum besitzt ein anderes Geschäftsmodell: Der E-Commerce-Akteur ist eben nicht nur der Plattformbetreiber, sondern hat eine eigene Logistik. Um das klar zu formulieren: Das hat definitiv den Vorteil, dass man selbst den Prozess besser steuern und qualitativ beeinflussen kann. Aber es führt eben zu hohen Kosten und im Moment zumindest noch dazu, dass ca. 2 % des Umsatzes von bereits über 10 Mrd. Euro das Nettoergebnis sind. Wirklich wenig, aber definitiv ausbaufähig. Trotzdem ist es schwieriger, dieses Geschäftsmodell zu skalieren und zum Beispiel auf eine Nettomarge von 20 % im Kerngeschäft E-Commerce zu kommen.

Wenn wir auf die Aktien von Zalando und Etsy blicken, so gibt es zwar deutliche Unterschiede beim Kurs-Umsatz-Verhältnis. Ein Wert von ca. 0,8 steht gegenwärtig einem von ca. 5 gegenüber. Aber beim Kurs-Gewinn-Verhältnis haben wir Werte von 45 bei dem DACH-Fashion-Händler und von 23,8 für den Self- und Handmade-Nischenhändler. Ein deutlicher Unterschied!

Für mich: Eine klare Wahl!

Wie gesagt: Ich glaube langfristig orientiert sowohl an Zalando als auch an Etsy und halte beide E-Commerce-Aktien jetzt für preiswert. Trotzdem gefällt mir das eine Margenprofil deutlich besser, weshalb diese Aktie meine Top-Beteiligung ist. Momentan schwächeln beide beim Umsatz- und Gewinnwachstum ein wenig. Aber das kann vielleicht eine gute Möglichkeit sein, sich die eine oder andere Aktie noch einmal näher anzusehen.

Der Artikel Zalando vs. Etsy: Deshalb ist diese 1 Aktie meine Top-Position! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy und Zalando.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.