Zahlreiche Tote bei Anschlag in Mogadischu

Nach dem verheerenden Autobombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist die Zahl der Toten auf über 70 gestiegen. Bisher gebe es 76 Tote und rund 70 Verletzte, sagte der Leiter des privaten Ambulanzdienstes Aamin, Abdukadir Abdirahman Hadschi, der Nachrichtenagentur AFP. Die Opferzahl könne noch weiter steigen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.