Yvonne Catterfeld: Sie wollte die Trennung!

·Lesedauer: 1 Min.
Yvonne Catterfeld credit:Bang Showbiz
Yvonne Catterfeld credit:Bang Showbiz

Yvonne Catterfeld war diejenige, die sich trennen wollte.

Die 42-jährige ehemalige ‚GZSZ‘-Darstellerin und der 45-jährige Schauspieler waren 14 Jahre lang ein Paar, gemeinsam ziehen den siebenjährigen Sohn Charlie groß. In einem Instagram-Post verriet die Sängerin jetzt überraschend, dass sie zwar weiterhin freundschaftlich mit ihrem langjährigen Partner verbunden bleibt, jedoch keine romantische Verbindung mehr besteht. Doch wie ‘Bild‘ erfahren haben will, war Catterfeld diejenige, die die Trennung wollte. Deshalb zog Wnuk vor vier Monaten aus der gemeinsamen Wohnung in Berlin aus. Ein Freund verriet gegenüber der Zeitung: „Es ist wie in jeder Beziehung, irgendwann kommt die Sinnkrise. Yvonne hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und neue Ziele für sich erkannt.“ Erst Anfang Dezember sagte Catterfeld über ihr neues Album ‘Change‘: „Es geht darum, auf die innere Stimme zu hören. Es ist Zeit für Veränderung.“

Durch ihr gemeinsames Kind werden die beiden Stars immer miteinander verbunden bleiben, wie Yvonne schrieb: „Das Wissen, dass sich - allein durch unseren Sohn - unsere Wege ein Leben lang kreuzen werden, gibt uns ein gutes Gefühl.“ Weshalb die beiden TV-Stars getrennte Wege gehen wollten, machen die Ex-Partner nicht öffentlich. Obwohl sie offenbar bereits seit dem Frühling kein Paar mehr sind, veröffentlichte Wnuk noch im September eine Liebesbotschaft an Yvonne. Dass die zwei sich noch immer gut verstehen, wurde aus dem Post ersichtlich: „Wir feiern das Fest der Liebe - ab jetzt nur eben ein wenig anders. Frohe Weihnachten.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.