Ynvisible beruft Piotr Wierzchowiec zum Leiter der Sparte Functional Ink Products & Development und erweitert den Beirat um drei neue Experten

·Lesedauer: 9 Min.

Ynvisible Interactive Inc. (das "Unternehmen" oder "Ynvisible") (TSXV: YNV, FSE: 1XNA, OTCQB: YNVYF) heißt Piotr Wierzchowiec, Ph.D., als Leiter der Sparte Functional Ink Products & Development willkommen. Zugleich schließt das Unternehmen die Erweiterung seines Beirats um drei Experten aus den Branchen Logistik und Lieferkettenmanagement, organische Elektronik und Technologie-Risikokapital ab.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005792/de/

Piotr Wierzchowiec, Ph.D., Head of Functional Ink Products & Development. (Photo: Business Wire)

KOMPETENZZUWACHS FÜR DIE SPARTE FUNCTIONAL INK PRODUCTS & DEVELOPMENT

Dr. Wierzchowiec bringt in Ynvisible mehr als zwölf Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Werkstoffen, Tinten und Druckverfahren für organische und gedruckte Elektronik einschließlich Display-Anwendungen ein. Er wechselt von der Merck KGaA, einem in den Bereichen Gesundheitswesen, Biowissenschaften und Hochleistungswerkstoffe international führenden Wissenschafts- und Technologieunternehmen, zu Ynvisible. Bei Merck war Piotr Wierzchowiec Leiter der Drucklabors des Geschäftsbereichs Performance Materials, Abteilung Innovation & Application. Zu seinen vorangegangenen Verantwortungsbereichen gehörten die Leitung der Produktentwicklung, die Leitung von Expertenteams, das Scouting, die Koordination von Produkteinführungs-Aktivitäten und die Förderung der globalen Geschäftsentwicklung. Sein Erfahrungshintergrund umfasst unter anderem die Anwendung der Lean- und Six-Sigma-Methodik, die Organisation des technischen Kundensupports und die Leitung funktionsübergreifender Kooperationsprojekte. Dr. Wierzchowiec besitzt einen Doktortitel in Philosophie (Ph.D.) mit Schwerpunkt Molekulare Elektronik von der Universität Bangor.

"Piotr bringt einen großen Erfahrungsschatz in das Ynvisible-Team ein, wenn es darum geht, funktionalisierte Tintenprodukte für die globalen Märkte herzustellen und zu vermarkten", sagte Ynvisible-CEO Jani-Mikael Kuusisto. "Ynvisible verkürzt die Zeit bis zum Erzielen von Einnahmen. Wir unternehmen derzeit systematische Schritte, um aus den bisherigen Erfahrungen mit unseren verschiedenen Kundenfällen zu lernen: Stärkung unseres Portfolios an geistigem Eigentum, Einführung unserer Ynvisible-Markenprodukte und Bereitstellung unseres Angebots an proprietären Technologieplattformen. Wir vertreiben jetzt unsere ersten Tintenprodukte über unsere Website, wir erfüllen aktiv die Bedürfnisse unserer Kunden durch unsere Zusammenarbeit mit NXN-IP und RISE, und wir erweitern unser Tintenportfolio. Tinten sind für unser Geschäftswachstum von zentraler Bedeutung. Deshalb ist es großartig, dass Piotr unsere Anstrengungen in diesem Bereich verstärkt."

"Ich bin ganz begeistert, dass ich Ynvisible bei seinen Bemühungen unterstützen kann, den schnell wachsenden Bedarf des Marktes an elektrochromen Displays zu decken. Ich kann es kaum erwarten, Teil dieses überaus engagierten Teams von Pionieren zu werden und gleichzeitig meine Erfahrung in der Tintenentwicklung einzubringen, um so das Produktportfolio des Unternehmens zu erweitern und zu stärken. Ich setze mich entschieden für hochwertige Standards und eine schnelle Reaktion auf Marktanforderungen ein, denn beides ist für einen großen kommerziellen Erfolg unerlässlich", sagte Dr. Piotr Wierzchowiec.

DREI FÜHRUNGSKRÄFTE DER BRANCHE ERGÄNZEN DEN BEIRAT

Ynvisible gibt mit großer Freude die Aufnahme von Mitchell Huang, Adam Laubach und Dr. Rudi Leuschner in seinen Beirat bekannt. Am 5. November 2020 meldete Ynvisible außerdem die Aufnahme von Ramin Heyardarpour, Sal Pellingra und Tiffany Vasilchik in den Beirat von Ynvisible. Alle neuen Beiratsmitglieder werden sich dem Team aus Dr. Michael Okoroafor, Dr. Harlan Byker und Dr. Harri Kopola anschließen. Damit ist die Erweiterung des Beirats von Ynvisible abgeschlossen.

"Wir fühlen uns geehrt, eine so starke Gruppe von Branchenexperten in unserem erweiterten Beirat zu haben. Im Zuge unserer weiteren Unterstützung der Internet-of-Things-Initiativen unserer Hauptkunden greifen wir auf das reichhaltige Fachwissen, die umfangreichen Netzwerke und die vielfältigen, multidisziplinären Perspektiven unserer Beiratsmitglieder zurück. Unsere Beiratsmitglieder helfen uns dabei, dass wir uns weiterhin auf die Herstellung skalierbarer Produkte für die globalen Märkte konzentrieren können", sagt Ynvisible-CEO Jani-Mikael Kuusisto.

NEUER BEIRAT

Dr. Michael Okoroafor, VP of Global Sustainability & Packaging Innovation, McCormick & Co.

Dr. Harlan Byker, Gründer und CEO von Pleotint LLC

Dr. Harri Kopola, Fellow, Organic Electronics Association

Ramin Heyardarpour, Managing Partner von Flex R&D / Ehemals Global Vice President R&D Avery Dennison

Sal Pellingra, Vice President Global Application & Innovation, ProAmpac

Tiffany Vasilchik, Senior Vice President Growth Strategy, Magid

Mitchell Huang, Technologie-Startups / Investment / Produktmanagement

Adam Laubach, Gedruckte Elektronik / Medizingeräte Lab-to-Fab / Leadership

Dr. Rudi Leuschner, außerordentlicher Professor für Lieferketten-Management, Rutgers Business School

PROFILE DER NEUEN BEIRATSMITGLIEDER VON YNVISIBLE

Adam E. Laubach, Lab-to-Fab Leadership

Adam E. Laubach ist Technologieberater für Exothermix, ein Unternehmen mit Sitz in Texas, das auf Materialien und Produkte mit Selbsterhitzungstechnologie spezialisiert ist. Von 2014 bis 2018 war er CEO von Exothermix. Vor seinem Wechsel zu Exothermix im Jahr 2011 war er als Technologievorstand in mehreren Technologieunternehmen tätig, darunter ReVolt Technologies, GSI Technologies und Aveso Displays, einem frühen Pionierunternehmen für gedruckte elektronische Displays. Außerdem war Laubach 13 Jahre bei Dow Chemical tätig. Heute ist Laubach Direktor des Amani Baby Cottage in Jinja (Uganda). Seine Beiträge zur Arbeit weltweiter Missionen umfassen unter anderem die Entwicklung eines Entsalzungssystems für eine Gemeinde in Haiti, ferner Brunnen und Filtersysteme zur Bereitstellung von Trinkwasser in Honduras sowie sauber brennende Herde und Öfen in Uganda. Laubach hat einen Bachelor of Science in Chemie, einen Bachelor of Arts (BA) in Deutsch von der Texas State University und einen Master of Business Administration (MBA) von der University of Texas.

Dr. Rudi Leuschner, außerordentlicher Professor, Rutgers Business School

Rudi Leuschner ist außerordentlicher Professor an der Abteilung für Lieferketten-Management und Programmdirektor für das Online-Programm ''Master of Science in Supply Chain Management'' an der Rutgers Business School. Als Koordinator der Rutgers-Fakultät für Fernstudium und Online-Unterricht ist er an vorderster Front der Online-Bildung tätig. Er ist Urheber der MOOC-Spezialisierung Rutgers Supply Chain Management.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die End-to-End-Lieferkette und die Integration ihrer drei Hauptströme: Produkte, Informationen und Finanzen. Insbesondere auf dem neuen Gebiet der Supply-Chain-Finanzierung war er aktiv an der Entwicklung relevanter Erkenntnisse für Akademiker und Praktiker beteiligt. Er war Mitentwickler des Rutgers Business School Payment Practices Index, der Einzelhändler-Leistungbewertungen liefert. Er promovierte in Logistik und im Nebenfach Marketing an der Ohio State University. Veröffentlichungen zu seiner Arbeit sind unter anderem im Journal of Supply Chain Management, im Journal of Business Logistics, in Decision Sciences, im Journal of Business Ethics, in der Harvard Business Review und in der Rutgers Business Review erschienen.

Er hat auf Konferenzen von Akademikern und Praxisvertretern schon häufig Lehrvorträge gehalten, die sich an Studierende im Grund- und Hauptstudium sowie an Führungskräfte richteten und sich mit den Themen Lieferkettenstrategie, Innovation, Supply-Chain-Finanzierung und Nachfragemanagement befassten.

Mitchell Huang, Berater für technologischen Wandel und Finanzen

Mitchell Huang, der als Technologie- und Finanzberater zu Ynvisible kommt, ist auf den Finanzierungslebenszyklus von Technologieunternehmen spezialisiert. Im Verlauf seiner 20-jährigen Karriere hat er Unternehmen beraten, deren Spektrum von Fortune-100-Unternehmen bis zu Startups in der Gründungsphase reicht und die Finanzprodukte nutzen, um ihre geschäftlichen Ziele zu erreichen.

In letzter Zeit war Huang als einer der ersten Mitarbeiter in mehreren Technologie-Startups tätig, darunter VenueNext und EVA Automation, wo er für die Strukturierung von Wachstumskapitalinvestitionen und das Finanzmanagement verantwortlich war. Vor seiner Tätigkeit in diesen Startups verbrachte Huang 13 Jahre bei JPMorganChase als Executive Director der Special Investments Group mit den Schwerpunkten Private-Equity- und Wachstumskapital-Investitionen. Huang hatte außerdem verschiedene Positionen in den Bereichen Kredithandel und Umstrukturierung sowie im Leveraged-Finance-Geschäft inne.

Mitchell Huang erhielt seinen Bachelor of Science in Biologie vom Massachusetts Institute of Technology. Er lebt in Brooklyn (New York).

Über Ynvisible Interactive Inc.

Ynvisible strebt eine Führungsrolle im aufstrebenden Sektor der gedruckten und flexiblen Elektronik an. Angesichts der Vorteile hinsichtlich der Kosten und des Stromverbrauchs gegenüber konventioneller Elektronik ist die gedruckte Elektronik ein Schlüsselfaktor für die massenhafte Verbreitung des Internets der Dinge („IoT") und von Smart Objects. Ynvisible verfügt über Erfahrung, Know-how und geistiges Eigentum bei elektrochromen Materialien, Tinten und Systemen. Die interaktiven gedruckten Grafiklösungen von Ynvisible erfüllen den Bedarf an universell einsetzbaren, benutzerfreundlichen elektronischen Anzeigen und Indikatoren für intelligente Alltagsgegenstände, IoT-Geräte und Umgebungsintelligenz (intelligente Oberflächen) mit sehr niedrigem Stromverbrauch. Ynvisible bietet Markeninhabern, die intelligente Objekte und IoT-Produkte entwickeln, eine Kombination aus Dienstleistungen, Materialien und Technologien. Weitere Informationen über Ynvisible finden Sie unter www.ynvisible.com

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

"Jani-Mikael Kuusisto", CEO, Ynvisible Interactive Inc.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (gemäß entsprechender Begriffsbestimmung in den Statuen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und sind daher mit inhärenten Risiken und Ungewissheiten verbunden. Mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Tatsachen sind alle Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen betreffen, die der Meinung, Erwartung oder Prognose des Unternehmens zufolge in der Zukunft eintreten werden oder können, darunter unter anderem Aussagen über die Umsatzprognose, Umsatzkosten, Betriebsausgaben und Einnahmen aus anderen Quellen des Unternehmens in Q3; die Geschäftsstrategie, Pläne und Aussichten des Unternehmens; die künftigen finanziellen oder betrieblichen Ergebnisse des Unternehmens; und zukünftige Marketing- und Betriebspläne zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, und selbst wenn solche Ergebnisse tatsächlich erzielt oder im Wesentlichen erzielt werden, kann nicht zugesichert werden, dass die erwarteten Folgen oder Auswirkungen für das Unternehmen eintreten werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den aktuellen Erwartungen abweichen, gehören unter anderem: die Auswirkungen durch COVID-19; Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit zusätzlichen Kosten, die nachträglich ermittelt werden, und der Verteilung der Kosten auf die Berichtszeiträume; und die Möglichkeit, dass die tatsächlichen finanziellen Ergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten derzeitig erwarteten Ergebnissen abweichen. Für eine ausführlichere Erörterung von Faktoren, die sich auf die erwarteten zukünftigen Ergebnisse auswirken können, verweist das Unternehmen die Leser auf die öffentlich zugänglichen Unterlagen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, soweit dies nicht nach geltendem Recht erforderlich ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005792/de/

Contacts

Elyssia Patterson
elyssia.patterson@ynvisible.com
Investor Relations
+1 778-683-4324
ir@ynvisible.com