XY Labs / XYO Network meldet Rekordgewinne für das erste Halbjahr 2021 mit 2-fachem Wachstum

·Lesedauer: 3 Min.

SAN DIEGO, September 29, 2021--(BUSINESS WIRE)--Das XYO Network (Coinbase: $XYO), das Blockchain-Netzwerk für Geodaten, hat heute ein 2-faches Rekordwachstum sowie Rentabilität für das erste Halbjahr 2021 bekannt gegeben. XY Labs erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2021 durch eine Vielzahl offener und nicht offengelegter Partnerschaften einen Nettogewinn von 3.841.615 USD gegenüber einem Verlust von 1.967.793 USD im ersten Halbjahr 2020.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210929005528/de/

XYO teilte mit, dass sich die Zahl der Knotenpunkte des XYO Network in den letzten drei Monaten verdoppelt habe, und verwies auf die vielversprechenden Aussichten für das verbleibende Jahr 2021 sowie auf die starke Erholung von der durch COVID-19 verursachten weltweiten Flaute.

Die Ankündigung des Unternehmens wirft ein Licht auf den ständigen finanziellen Kampf vieler Krypto-Projekte, deren wichtigste Vermögenswerte wie Krypto-Token und Währungen an den dezentralen Börsen, an denen sie gehandelt werden, extremen Schwankungen unterliegen. Arie Trouw, einer der Gründer des Projekts und CEO der Muttergesellschaft, erklärte, wie XYO es vermieden hat, durch Konzentration auf Rentabilität und technologische Entwicklung über die letzten zwei Jahre zu einer „toten Währung" zu werden.

„Im Gegensatz zu vielen ‚toten Währungen‘, die aus gescheiterten Krypto-Projekten seit dem Jahr 2018 entstanden sind, hat sich unser Utility-Token gut entwickelt", sagte Trouw. „Wir glauben, dass wir durch die Entscheidung, uns in den letzten zwei Jahren stark auf solide Technologie, Rentabilität und Entwicklungswachstum zu konzentrieren, andere Blockchain-Projekte übertroffen haben, die sich vielleicht mehr auf Wachstum selbst und damit einhergehende Versprechen konzentrieren."

Trouw erläuterte einige der bevorstehenden Aktualisierungen der XYO-Network-Technologie und hob das Ziel hervor, die Geschwindigkeit und Umsetzung künftiger und aktueller Partnerschaften zu verbessern.

Dies ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen aufregende Zahlen zu seinen Produkten bekannt gibt: Anfang dieses Jahres veröffentlichte es eine Fallstudie, in der 500 Kunden analysiert wurden, die sein App-Produkt „COIN" nutzen, um für Preise und Belohnungen am Blockchain-Netzwerk teilzunehmen. Die Studie zeigte, wie die Nutzer gemeinsam 933.697.010 XYO-Token verdient hatten, die Krypto-Utility-Token, die für das Netzwerk verwendet werden, das kürzlich auf Coinbase gelistet wurde. Zum Zeitpunkt der Fallstudie betrug der Gesamtwert der Token über 14 Millionen Dollar.

Trouw erklärte, dass es noch viel zu tun gibt und er zuversichtlich ist, was die kommenden Entwicklungen betrifft. „In den letzten zwei Jahren waren wir vielleicht etwas ruhiger, aber keineswegs weniger konzentriert darauf, die Technologie zum Leben zu erwecken, von der wir geträumt haben", erklärte er. „Wenn überhaupt, dann sind wir effizienter und besser abgestimmt als je zuvor. Und wir können es kaum erwarten, zu sehen, wie es weitergeht."

Weitere Informationen über XY Labs und XYO Network

Seit 2012 entwickeln wir Geoinformationsprodukte für den Alltag unserer Kunden, die ihnen helfen, die Erstellung, Verwaltung und Herkunft ihrer persönlichen Aktivitäten, Aufgaben, Unterhaltungsangebote und Daten zu verbessern. Im Jahr 2018 haben wir das XYO Network vorgestellt, das weltweit erste kryptografisch unterstützte Geoblockchain-Netzwerk. Mit über 3 Millionen Downloads für unsere XYO-fähige Anwendung „COIN" können Benutzer auf der ganzen Welt am XYO Network teilnehmen und werden dafür sogar belohnt. Weitere Informationen über uns finden Sie auf https://xy.company und https://xyo.network.

Facebook: www.facebook.com/OfficialXYO
Instagram: www.instagram.com/officialxyo
Twitter: www.twitter.com/officialxyo

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210929005528/de/

Contacts

Kontaktperson für Medienvertreter bei XYO
Christine Sako
media@xyo.network

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.