Sport: I, Tonya: Infos zum Film über das Drama um Harding und Kerrigan

Im Frühjahr kommt I, Tonya in die deutschen Kinos - die Filmbiographie über die ehemalige Eiskunstläuferin Tonya Harding und das Attentat auf ihre große Konkurrenten Nancy Kerrigan vor den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer. SPOX hat für euch Wissenswertes über den Blockbuster gesammelt.

Im Frühjahr kommt I, Tonya in die deutschen Kinos - die Filmbiographie über die ehemalige Eiskunstläuferin Tonya Harding und das Attentat auf ihre große Konkurrenten Nancy Kerrigan vor den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer. SPOX hat für euch Wissenswertes über den Blockbuster gesammelt.

Um was geht es im Film I, Tonya?

I, Tonya basiert auf der wahren Geschichte, die die Sportwelt im Vorfeld der Olympischen Winterspiele in Lillehammer 1994 in Atem hielt.

Die Konkurrenz zwischen den beiden US-amerikanischen Eiskunstläuferinnen Tonya Harding und Nancy Kerrigan gipfelte Mitte der Neunzigerjahre in einem Attentat auf Kerrigan, die nach Jahren der Rivalität ihrer Widersacherin Harding nicht nur auf dem Eis den Rang abgelaufen hatte, sondern auch den weitaus besseren Stand bei den Menschen in den USA hatte.

Hardings damaliger Ehemann Jeff Gillooly beauftragte deswegen kurz vor den Olympischen Spielen 1994 einen Schläger, der Kerrigan mit einer Eisenstange das Bein brechen sollte. Die Eiskunstläuferin wurde verletzt, konnte aber an den Spielen teilnehmen, wo sie im Gegensatz zu Harding gar auf dem Treppchen landete. Das Leben und der Ruf der unterlegenen Harding waren dagegen dauerhaft geschädigt.

I, Tonya ist den Genres Filmbiographie, Drama und Komödie zuzuordnen. Die komplette Geschichte über die Rivalität der beiden Eisläuferinnen und den Kriminalfall könnt ihr hier nachlesen.

Wann kommt I, Tonya in Deutschland in die Kinos?

Der Film feierte im Rahmen des Toronto International Film Festivals im September 2017 seine Uraufführung. Ab dem 8. Dezember 2017 wurde er in den US-amerikanischen Kinos gezeigt.

In Deutschland soll I, Tonya am 22. März 2018 anlaufen.

Wer sind die Schauspieler in I, Tonya?

Geschrieben wurde I, Tonya von Steven Rogers, Regie führte der Australier Craig Gillespie.

Die Hauptrolle der Tonya Harding spielt Margot Robbie, die als Harley Quinn im Film Suicide Squad vor zwei Jahren für Aufsehen sorgte. Allison Janney wurde für ihre Rolle als Hardings Mutter bereits achtmal mit Awards als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Rolle SchauspielerIn
Tonya Harding Margot Robbie
Tonya Harding (als Mädchen) Mckenna Grace
Tonya Harding (als Vierjährige) Maizie Smith
Jeff Gillooly Sebastian Stan
LaVona Fay Golden (Hardings Mutter) Allison Janney
Diane Rawlinson Julianne Nicholson
Nancy Kerrigan Caitlin Carver
Dody Teachman Bojana Novakovic
Shawn Eckhardt Paul Walter Hauser
Martin Maddox Bobby Cannavale
Bob Rawlinson Dan Triandiflou
Shane Stant Ricky Russert

Mehr bei SPOX: Olympic Moments: Das Eisenstangen-Attentat auf Nancy Kerrigan | Olympia-Fazit: Curling ist geil, Hattigucki noch einmal!