XPRIZE enthüllt XPRIZE Feed the Next Billion Semifinalisten-Teams im Wettbewerb um die Proteine von morgen

·Lesedauer: 6 Min.

Die 28 Teams, die nach monatelangen Bewerbungen und wochenlangen Beratungen durch die Jury des Wettbewerbs ausgewählt wurden, erhalten zusammen bis zu 500.000 USD, um ihre Entwicklung von weltweit zugänglichen Alternativen für Hühnerfleisch und Fisch zu unterstützen

LOS ANGELES, July 14, 2021--(BUSINESS WIRE)--XPRIZE gibt heute mit Freude die 28 Halbfinalisten-Teams bekannt, die bei XPRIZE Feed the Next Billion weiterkommen. Der Wettbewerb mit einem Preisgeld von 15 Millionen USD, der im Dezember 2020 gestartet wird, zielt darauf ab, die Art und Weise, wie die Menschheit die kommenden Generationen ernähren wird, neu zu erfinden, indem Anreize für die Produktion von strukturierten Alternativen zu Hühnerfleisch oder Fisch geschaffen werden, die herkömmliches Hühnerfleisch und herkömmlichen Fisch in Bezug auf den Zugang, die Umweltverträglichkeit, den Tierschutz, die Ernährung und die Gesundheit sowie den Geschmack und die Beschaffenheit nachahmen oder übertreffen.

Die 28 Halbfinalisten-Teams wurden von der Wettbewerbs-Jury basierend auf ihren technischen Einreichungen ausgewählt und repräsentieren 14 Länder.

Die Halbfinalisten werden im Laufe des nächsten Jahres eng mit dem Ökosystem und den Sponsoren des Wettbewerbs zusammenarbeiten, zu denen auch ASPIRE und die Tony Robbins Foundation gehören, während sie mit der Entwicklung der ersten Iteration ihrer Produkte beginnen. Aus den Halbfinalisten-Teams werden gegen Ende 2022 bis zu 10 Finalisten-Teams aufgrund der Leistung ihrer technischen Lösungsprototypen ausgewählt, die sich einen Meilensteinpreis von 2,5 Millionen USD teilen. Die Finalisten-Teams werden in eine letzte Runde der Lösungsentwicklung eintreten, bevor die endgültige Bewertung erfolgt, bei der ein Hauptpreis-Team mit einem Preis von 7 Mio. USD, die Zweit- und Drittplatzierten mit Preisen von 2 bzw. 1 Mio. USD und einem Bonuspreis von 2 Mio. USD ausgezeichnet werden. Die Gewinnerteams müssen mindestens 25 Stücke strukturiertes Hühner- oder Fischfleisch von 115 Gramm oder vier Unzen entwickeln, die die sensorischen Eigenschaften, die Vielseitigkeit und das Nährwertprofil von handelsüblichem Hühner- oder Fischfleisch nachbilden.

XPRIZE ist erfreut, bekannt zu geben, dass die folgenden Teams ausgewählt wurden, um im Wettbewerb weiterzukommen:

„Da unsere Weltbevölkerung weiter wächst und die Nachfrage nach Fleischprodukten steigt, ist in den letzten Jahren deutlich geworden, dass unsere derzeitige globale Nahrungskette damit nicht Schritt halten kann", sagt Caroline Kolta, Program Lead von XPRIZE Feed the Next Billion. „Wir wissen, dass wir nährstoffreichere, umweltfreundlichere und nachhaltigere Alternativen zu herkömmlichen Tierprodukten brauchen und dass für eine weitreichende Akzeptanz zusätzliche Innovationen erforderlich sein werden, die kontinuierlich auf den Markt gebracht werden. Ich bin begeistert von der internationalen Gruppe der Halbfinalisten, die ausgewählt wurden, diese Reise der Innovation und Erforschung anzutreten, um die Zukunft der Ernährung zu gestalten, angefangen mit Huhn und Fisch."

Die Jury von XPRIZE Feed the Next Billion besteht aus einer vielfältigen, internationalen Gruppe von Experten aus der Technologiebranche, die auf höchstem Niveau in Wissenschaft und Forschung agieren. Zu den 8 Juroren gehören:

  • Amy C. Rowat, Associate Professor of Integrative Biology and Physiology an der University of California, Los Angeles

  • Brian Jacobson, Assistant Director of Pilot Plant Operations University of Illinois, Integrated Bioprocessing Research Laboratory (IBRL)

  • Dan Blaustein-Rejto, Director of Food & Agriculture am The Breakthrough Institute

  • Kantha Shelke, Ph.D., Founder und Principal bei Corvus Blue LLC

  • Dr. Keith Cox, Co-Founder und Chief Scientific Officer of Seafood Analytics, Assistant Professor of Marine Fisheries an der University of Alaska Southeast (UAS)

  • Dr. Laura Domigan, Biomaterials Scientist, University of Auckland, New Zealand

  • Dr. Marcos Sanchez-Plata, Associate Professor, globale Lebensmittelsicherheit – Tier- und Lebensmittelwissenschaften an der Texas Tech University

  • Olivia Ogilvie, Postdoktoranden-Stipendium für zelluläre Landwirtschaft mit besonderem Schwerpunkt auf kultiviertem Fleisch – The University of Auckland

XPRIZE Feed the Next Billion ging aus der Future of Food Impact Roadmap hervor, einer tiefgreifenden Analyse von XPRIZE zu den Herausforderungen des weltweiten Lebensmittelsystems, die alternative Proteine in großem Maßstab als einen kritischen Wirkungsbereich identifizierte, der erhebliche technologische Fortschritte, sinkende Preise und bemerkenswerte Veränderungen der Verbraucherpräferenzen erfordert. Daraufhin wurde der Wettbewerb mit der Unterstützung von Partnern gestartet, darunter ASPIRE, ein Teil des Advanced Technology Research Council (ATRC) von Abu Dhabi, der Säule für das Management von Technologieprogrammen, die Forschung und Entwicklung für transformative technologische Ergebnisse gestaltet und die F&E-Strategie von Abu Dhabi definiert, The Tony Robbins Foundation, The Good Food Institute, Foundation for Food and Agriculture, District 3, New Harvest, und Proveg International. Durch die Entwicklung von Alternativen zu Hühner- und Fischfleisch werden die Teams, die an dem Preis teilnehmen, daran arbeiten, dass sichergestellt wird, dass bei wachsendem Wohlstand auf der Welt die Verfügbarkeit von nachhaltigen Nahrungsmitteln die kommende Nachfrage nach Nahrungsmitteln decken kann, die es der nächsten Milliarde Menschen ermöglichen, ein aktives und gesundes Leben zu führen.

Für weitere Informationen über XPRIZE Feed the Next Billion besuchen Sie xprize.org/feed.

ÜBER XPRIZE

XPRIZE, eine nach 501(c)(3) anerkannte gemeinnützige Organisation, ist weltweit führend in der Entwicklung und Umsetzung innovativer Wettbewerbsmodelle zur Lösung der größten Herausforderungen der Welt. Zu den aktuellen Wettbewerben gehören der mit 100 Mio. USD dotierte XPRIZE Carbon Removal mit Elon Musk, der mit 20 Mio. USD dotierte NRG COSIA Carbon XPRIZE, der mit 15 Mio. USD dotierte XPRIZE Feed the Next Billion, der mit 10 Mio. USD dotierte Rainforest XPRIZE, der mit 10 Mio. USD dotierte ANA Avatar XPRIZE, der mit 5 Mio. USD dotierte IBM Watson AI XPRIZE, das mit 5 Mio. USD dotierte XPRIZE Rapid Reskilling und die mit 1 Mio. USD dotierte Digital Learning Challenge. Weitere Informationen finden Sie unter xprize.org.

Über ASPIRE

ASPIRE treibt die Schaffung zukünftiger transformativer Technologien als Säule im Programmmanagement des Advanced Technology Research Council (ATRC) von Abu Dhabi voran. Das ATRC ist verantwortlich für die Aufstellung der Forschungs- und Entwicklungsstrategie Abu Dhabis, die Konsolidierung der Mittel für effiziente Investitionen und die Umsetzung von Richtlinien und Vorschriften. ASPIRE stimmt sich bei der Formulierung von Problemdarstellungen mit branchenübergreifenden Interessenvertretern, Universitäten und Forschungsinstituten ab. Es organisiert darüber hinaus große Challenges und internationale Wettbewerbe zur Lösung der dringendsten Probleme der Welt. ASPIRE bringt außergewöhnliche Menschen, Ideen, Ressourcen und Technologien für die Bewältigung komplexer Herausforderungen zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter www.aspireuae.ae.

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien:

LinkedIn

Twitter

Instagram

ÜBER DIE TONY ROBBINS FOUNDATION

Die Tony Robbins Foundation wurde im Jahre 1991 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation, die Einzelpersonen und Organisationen in die Lage versetzen soll, die Lebensqualität von Menschen, die oftmals vergessen werden, entscheidend zu verbessern. Die Tony Robbins Foundation widmet sich durch weltweite Programme und Initiativen der Schaffung positiver Veränderungen im Leben von Jugendlichen, Senioren, Hungernden, Obdachlosen und Inhaftierten. Die Stiftung hilft jedes Jahr dabei, auf der ganzen Welt Millionen von Mahlzeiten zu verteilen, hat über 2.000 Zuschüsse und andere Ressourcen an Gesundheits- und Hilfsorganisationen vergeben, Lehrpläne in über 1.700 Justizvollzugsanstalten implementiert und mit ihren Programmen für Jugendliche Tausende von jungen Führungskräften aus der ganzen Welt um sich geschart. Weitere Informationen finden Sie unter www.thetonyrobbinsfoundation.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210714005728/de/

Contacts

Caden Kinard, 949-280-0182
caden.kinard@xprize.org

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.