XL-Shirt, Shorts und Mütze: Die coolsten Sporty-Looks für die Super Bowl Party

Die Runway-Styles von Tommy Hilfiger bieten eine passende Inspiration für das Football-Event. Gigi Hadid (m.) zeigt, wie es geht. (Bild: AP Photo)

Der Super Bowl geht in seine 52. Auflage. In der Nacht vom 4. auf den 5. Februar 2018 spielen die New England Patriots gegen die Philadelphia Eagles – und die ganze Welt schaut zu. Damit auch ihr bei einem der größten Sportereignisse der Welt modisch einen Volltreffer landet, wenn ihr das Spiel auf einer der zahlreichen Super-Bowl-Partys live miterlebt, gibt es hier ein paar Ideen für ein passendes Styling.

Mittlerweile gehört die Übertragung des amerikanischen Football-Finales längst auch in Deutschland zu den festen Sportereignissen, die man sich gemeinsam mit den Freunden ansieht. Wenn in Minneapolis die New England Patriots auf die Philadelphia Eagles treffen, steigen in Deutschland unzählige Viewing-Partys. Neben dem Spiel selbst ist vor allem die Halbzeitshow eines der großen Highlights der Übertragung – mit dabei ist diesmal unter anderem Justin Timberlake.


Eine, die wissen muss, wie man sich auf einer Football-Viewing-Party stylt, ist Model Gisele Bündchen. Sie ist seit 2009 mit dem American-Football-Spieler Tom Brady zusammen, der beim diesjährigen Super Bowl mit seinem Team, den New England Patriots, antreten wird.


Ein echtes Trikot oder XL-Shirt mit Zahlen-Print kombiniert mit einer schlichten Jeans und coolen Boots ist ein schlichter Sporty-Look, den fast jede Fashionista im Schrank hat. Farblich solltet ihr euch für das Finale in diesem Jahr an Nuancen in Silber, Blau und Rot halten, um nicht vollkommen aus dem Rahmen zu fallen – und sich zumindest einem der Teams zuordnen zu lassen.

Zu dem Sporty-Style passen bestens kurze Shorts in Silber oder Jeans-Optik, aber auch coole Leggins. Dazu können Football-Fans und solche, die es werden wollen, auch Accessoires wie Basecaps, Mützen oder sexy Kniestrümpfe kombinieren.