Xavi gewinnt eine Million im Lotto

Martin Hoffmann
Barca-Legende Xavi (2.v.r.) ist glücklicher (?) Lotterie-Millionär

Manche Leute sind eben echte Glückskinder.

Fußball-Legende Xavi - Welt- und Europameister mit Spanien, viermaliger Champions-League-Sieger mit dem FC Barcelona - ist nun auch noch Lotto-Millionär. Mehr oder weniger.

Der 37-Jährige, mittlerweile beim al-Sadd Sport Club in Katar aktiv, räumte in einer Lotterie einer katarischen Bank eine glatte Million ab. Eine Million katarische Riyal zwar nur, umgerechnet 225.000 Euro - aber immerhin.

Verrückter Zufall? Nun ja. Xavi hat nach eigenen Angaben im Dezember 2016 ein Konto bei der Bank eröffnet. Und die Bank - die in einer "Monatsziehung" Geldgewinne in verschiedener Höhe unter ihren Kunden auslobt (eine Lotterie im engeren Sinne verbietet der islamische Glaube) - nutzte die Verkündung von Xavis Geldsegen auf ihrer Website auch intensiv zur Eigenwerbung.

Der Gedanke, dass es sich um einen inszenierten PR-Gag handelt, liegt also durchaus nahe. Wenngleich Xavi beteuert, dass der Millionen-Gewinn eine "unerwartete, aber willkommene Überraschung" war. So zitiert ihn zumindest die Bank.

Sie zitiert Xavi dann sinngemäß weiter, dass er die Bank sehr gut finde und sehr glücklich sei, seine Ersparnisse dort investiert zu haben - und dass er die Bank allen anderen Sparern nur empfehlen könne.

Was man halt so sagt als glücklicher Millionen-Gewinner.