WWE-Star Jeff Hardy fällt lange aus

Martin Hoffmann
Jeff Hardy von den Hardy Boyz fehlt WWE lange

Hiobsbotschaft für WWE-Star Jeff Hardy: Der frühere Champion der Liga muss eine längere Zwangspause wegen einer Schulterverletzung einlegen.

Die Wrestling-Liga bestätigte in der Nacht zum Dienstag entsprechende Medienberichte auf ihrer Homepage: Die jüngere Hälfte der Hardy Boyz leidet unter einer Schultereckgelenksprengung, er soll kommende Woche behandelt und wahrscheinlich operiert werden. Eine Comeback-Prognose wurde nicht abgegeben, mit einem mehrere Monate langen Ausfall ist allerdings zu rechnen.

Nach WWE-Angaben hat Hardy sich die Verletzung vergangene Woche in einem von Jason Jordan gewonnenen Sechs-Mann-Match bei der TV-Show Monday Night RAW zugezogen. Bei den nicht fürs TV aufgezeichneten Live-Veranstaltungen am Wochenende fehlte Hardy bereits.

Der 40 Jahre alte Jeff Hardy war im April nach achtjähriger Abwesenheit zu WWE zurückgekehrt, gemeinsam mit Bruder Matt hatte er bei WrestleMania 33 die Tag-Team-Titel des RAW-Rosters gewonnen und seitdem wieder eine feste Rolle bei RAW gespielt.

Das große Comeback wurde allerdings etwas gedämpft, weil ein schmutzig ausgearteter Rechtsstreit mit Hardys früherer Liga GFW verhindert, dass die Hardys ihre dort zum Kult gewordene Rolle als "Broken Hardys" bei WWE spielen können.