WWE RAW: Cena zurück - Sternstunde für Jordan

Martin Hoffmann
John Cena besiegte bei WWE Monday Night RAW Elias

Festtagspause? Gibt es bei WWE in diesem Jahr ebenso wenig wie in der Premier League.

In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag übertrug die Wrestling-Liga eine reguläre Ausgabe ihrer TV-Show Monday Night RAW. Und es gab wenige Wochen vor dem Royal Rumble 2018 auch einige größere Entwicklungen (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

So feierte Superstar John Cena rechtzeitig vor Beginn der "Road to WrestleMania" im neuen Jahr sein Comeback und bestritt sein erstes Match seit den Survivor Series im November.

Außerdem gab es den bislang größten WWE-Moment für Talent Jason Jordan, den angeblichen Sohn von Ringlegende Kurt Angle.

John Cena misst sich mit Elias

Cenas Comeback stieg gleich zu Beginn der Show in Chicago: Er verkündete, dass die erste live ausgestrahlte RAW-Ausgabe an Weihnachten in den USA werbefrei sein würde - wurde dann aber von Bösewicht Elias unterbrochen.

Elias spielte einmal mehr ein kleines Gitarrenkonzert ein, in dem er das Publikum beleidigte. Cena nahm Anstoß daran und Elias schien einsichtig zu sein: Es sei Weihnachten, er wäre vielleicht zu gemein zu seinen Mitmenschen gewesen - und würde gern noch einmal eine nettere Version des Liedes einspielen.

Der "Drifter" schien die Ankündigung tatsächlich wahr zu machen, wartete jedoch nur auf den Moment, in dem Cena ihm den Rücken zuwandte und attackierte ihn.


Es folgte ein spontanes Match - das Cena mit seiner üblichen Move-Serie gewann.

Jason Jordan neuer Partner von Seth Rollins

Nach dem Auftaktmatch war das Büro von General Manager Angle zu sehen, in dem sowohl Sohn Jordan als auch Seth Rollins ein Match gegen Samoa Joe forderten.

Angle hatte eine andere Idee: Er steckte Jordan und Rollins - aufgrund der schweren Verletzung von Dean Ambrose ohne seinen angestammten Partner - in ein Tag Team und ließ sie gegen Joes Kampfgefährten Sheamus und Cesaro antreten. In dem Hauptkampf der Show ging es auch um die Tag Team Titles von Cesaro und Sheamus.

Und obwohl sowohl Jordan als auch Rollins Bedenken gegen den Einfall anmeldeten: Am Ende sicherte Jordan seinem Team in einem turbulenten Match den Sieg mit einem Suplex gegen Cesaro. Jordan und Rollins sind neue Tag Team Champions.


Die weiteren RAW-Highlights:

- Vergangene Woche endete das gemeinsame RAW-Ringdebüt von Paiges Gruppierung Absolution im Chaos, diesmal setzten die Britin und ihre Gefährtinnen ein Ausrufezeichen: Sie besiegten Bayley, Sasha Banks und Mickie James. Sonya Deville und Mandy Rose befreiten Paige aus Bayleys Bayley-to-Belly-Suplex, kurz darauf feierte Paige den Sieg mit ihrem Ram-Paige-Manöver.


- Mehrere Wochen lang meldete er sich nur mit wahnhaft anmutenden Videos zurück, nun tauchte "Woken" Matt Hardy erstmal bei RAW auf und lieferte einen Überraschungs-Angriff auf seinen Rivalen Bray Wyatt. Das jubelnde Publikum unterstützte Hardy mit "Delete!"-Rufen.


- Rollins und Jordan bekamen ihn nicht in die Finger, stattdessen kümmerte sich Rollins' dritter Shield-Gefährte Roman Reigns und Samoa Joe. Es gab ein Match, in dem auch Reigns' Intercontinental Title auf dem Spiel stand. Das war Reigns bald egal, es ging ihm vor allem um Rache für Joes Attacke auf den verletzten Ambrose vergangene Woche. Reigns handelte sich die Disqualifikation ein, als er den Ringrichter aus dem Ring warf - und ging danach noch mit einem Stuhl und einer Ringtreppe auf Joe los.


- Der historische erste Royal Rumble der Frauen hat seine erste offizielle Teilnehmerin aus dem RAW-Roster. In einem Segment mit Damenchampion Alexa Bliss warf die unbesiegte Japanerin Asuka ihren Hut in den Ring.


Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

John Cena besiegt Elias
Hideo Itami besiegt Brian Kendrick
Absolution (Paige, Mandy Rose & Sonya Deville) besiegen Bayley, Mickie James & Sasha Banks
Kane besiegt Heath Slater
Finn Balor besiegt Curt Hawkins
Akira Tozawa, Cedric Alexander & Mustafa Ali besiegen Enzo Amore, Drew Gulak & Ariya Daivari
Intercontinental Title Match: Samoa Joe besiegt Roman Reigns (c) durch Disqualifikation
Braun Strowman besiegt Bo Dallas & Curtis Axel
WWE RAW Tag Team Title Match: Jason Jordan & Seth Rollins besiegen Cesaro & Sheamus (c) - TITELWECHSEL!