"Wut und Trauer": Taylor Swift über das Schul-Massaker von Texas

Die Sängerin mag nicht mehr zusehen: Wieder ein Amoklauf in einer US-Schule, wieder unzählige tote Kinder. Auf Twitter forderte sie Konsequenzen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.