Wuppertal: Verletzte bei Explosion in Wohnhaus

In Wuppertal ist ein Mehrfamilienhaus bei einer Explosion fast komplett zerstört worden. Laut Polizei wurden dabei fünf Menschen verletzt , vier davon schwer. 

Der Feuerwehr zufolge hatte es am Samstag kurz vor Mitternacht einen gewaltigen Knall gegeben. Die Detonation sprengte große Teile des Gebäudes weg. Wenig später schlugen meterhohe Flammen aus den Trümmern des Hauses in der Lenneper Straße im Stadtteil Langerfeld. Die Feuerwehr barg mehrere eingeschlossene Menschen über Drehleitern aus dem Haus. Aus den Nachbarhäusern seien die Leute in Panik auf die Straße gerannt. Große Teile der Hausfassade stürzten auf die Straße. 

Die Lösch- und Rettungsmaßnahmen waren wegen der Einsturzgefahr schwierig und dauerten bis zum Sonntagmorgen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk bekamen Unterstützung aus mehreren Städten. 

Die Explosionsursache ist bisher nicht bekannt. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf.