WTA Finals: Pliskova, Kontaveit und Sakkari siegen zum Auftakt

·Lesedauer: 1 Min.
WTA Finals: Pliskova, Kontaveit und Sakkari siegen zum Auftakt
WTA Finals: Pliskova, Kontaveit und Sakkari siegen zum Auftakt

Die Tschechin Karolina Pliskova, die Estin Anett Kontaveit und Maria Sakkari aus Griechenland haben zum Auftakt der WTA Finals in Guadalajara/Mexiko Siege eingefahren. Beim Turnier der acht besten Tennis-Spielerinnen des Jahres setzte sich die frühere Weltranglistenerste Pliskova 4:6, 6:2, 7:6 (8:6) gegen die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Garbine Muguruza aus Spanien durch.

Kontaveit knüpfte an ihre starke Form an und überraschte Pliskovas Landsfrau und French-Open-Siegerin Barbora Krejcikova mit 6:3, 6:4. Für die Turnierdebütantin war es bereits der elfte Erfolg auf der Tour in Folge.

In der Parallelgruppe gewann Sakkari ihr Auftaktmatch gegen Iga Swiatek (Polen) 6:2, 6:4. Das zweite Match der Gruppe bestreiten Aryna Sabalenka (Belarus) und Paula Badosa (Spanien). Die deutsche Spitzenspielerin Angelique Kerber (Kiel) hatte die Teilnahme an dem Topevent verpasst, die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) verzichtet auf das Turnier.

Nach der Coronapause im vergangenen Jahr findet der Saisonabschluss der WTA-Tour in diesem Jahr in Mexiko statt. Ursprünglich sollte das Turnier in Shenzhen/China ausgetragen werden, wegen der Pandemie musste sich die WTA jedoch einen neuen Ausrichter suchen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.