Traum-Abschiedsmatch für den Undertaker

Nadine Münch, Patrick Hauser
Der Undertaker verlor den Hauptkampf von WWE WrestleMania 33 gegen Roman Reigns

Dass der Undertaker in wenigen Tagen auf die große Bühne zurückkehrt, ist nichts neues. Was bislang jedoch nicht bekannt war: Es bleibt nicht bei diesem einem Match.

Wie die Wrestling-Liga WWE schon Ende Oktober 2017 bekannt gab, gehört der "Deadman" zu einer Reihe von Stars, die beim 25-jährigen Jubiläum der Montagsshow RAW am Montag, den 22. Januar, auftreten.

Dabei wird er jedoch nicht seinen offiziellen Rücktritt verkunden - sondern wohl die Fehde für sein nächstes Match einläuten. Und zwar mit keinem geringeren als WWE-Megastar John Cena! Das berichtete das US-Magazin Pro Wrestling Insider.

Das finale Match des Undertakers soll am 8. April bei WrestleMania 34 in New Orleans stattfinden - dem Ort, an dem er 2014 seine größte Niederlage gegen Brock Lesnar hinnehmen musste.

Danach soll der Undertaker endgültig in Rente gehen.


Erster Auftritt seit WrestleMania 33

Der Undertaker war seit der Mega-Show WrestleMania 33 im April nicht mehr vor den WWE-Kameras zu sehen. Nach seiner Niederlage gegen Roman Reigns schien der 52-Jährige seine Karriere beendet zu haben, als er seine Einmarschkleidung abstreifte und im Ring zurückließ.

Offiziell bestätigt aber wurde der Rücktritt nie. Eigentlich sollte der Sensenmann bereits im November 2017 bei der Survivor Series gegen Cena antreten, dieser konnte sich damals aber offenbar wegen seiner Zweit-Karriere als Schauspieler nicht loseisen.