Wonder Woman: So begeistert sind die Stars

Der Film der Superheldin „Wonder Woman“ schaffte es an die Spitze der Kinocharts in den USA und Kanada. (Bild: AP Photo)

Es ist das bislang erfolgreichste Startwochenende eines Films, bei dem eine Frau Regie führte! Der Blockbuster „Wonder Woman“ spielte gleich zu Beginn mehr als 100 Millionen Dollar ein. Die Comicverfilmung erreicht damit nicht nur eine historische Bestmarke, sondern setzt auch ein Zeichen für ganz Hollywood.

Bereits im Vorfeld wurde der Superhelden-Streifen von Regisseurin Patty Jenkins hoch gelobt – und konnte am Ende die hohen Erwartungen von Kritikern und Zuschauern mehr als erfüllen. Die Kinokassen explodierten förmlich. Auch viele Stars sind von dem Comic-Blockbuster mit Gal Gadot in der Hauptrolle begeistert. Auf Twitter und Instagram gab es Lob und Glückwünsche:


Schauspiel-Kollege Dwayne Johnson schreibt: „Ein großer Gewinn für das Business. Fans lieben den Film. Ich freue mich für mein Homegirl Gal! Ein großartiger Mensch.“


Action-Star Vin Diesel kann es kaum fassen: „Mir fehlen die Worte, um auszudrücken, wie stolz ich auf dich bin … Dein Wochenende bricht alle Rekorde, das ist mehr als unglaublich.“


„The Avengers“-Schauspieler Chris Evans tweetet: „Wow!!! FETTE Glückwünsche“


Auch Schauspielerin und Regisseurin Elizabeth Banks ist beeindruck: „Ich glaube an die Liebe & #Wonderwoman“

Der Blockbuster setzt damit außerdem ein weiteres Zeichen im männerdominierten Hollywood. Der „Hollywood Reporter“ sprach von einem „historischen“ Start und sieht den Erfolg als einen „entscheidenden Moment für Hollywoods Gender-Problem.“
Viele Studios tun sich gerade bei größeren Produktionen noch immer schwer, den Regieposten weiblich zu besetzen. Auch Warner-Präsident Jeff Goldstein sagte gegenüber der „New York Times“: „Manche Eigenschaften treffen eben einen Nerv – den Zeitgeist. Und ‘Wonder Woman‘ ist ein gutes Beispiel dafür.“

Superhelden-Fans müssen sich jedoch noch anderthalb Wochen gedulden, bis der Streifen hierzulande in den Kinos läuft.