Wolke Hegenbarth: Ehrliche Worte über das Mamasein

Wolke Hegenbarth credit:Bang Showbiz
Wolke Hegenbarth credit:Bang Showbiz

Wolke Hegenbarth macht anderen Müttern mit einem schonungslos ehrlichen Instagram-Post Mut.

Die Schauspielerin brachte im September 2019 ihr erstes Kind zur Welt. Der kleine Avi ist Wolkes gemeinsamer Sohn mit ihrem Verlobten Oliver Vaid. Nach außen wirkt es eigentlich immer so, als ob die ‚Mein Leben und ich‘-Darstellerin ein äußerst idyllisches Familienleben führt. Anlässlich des dritten Geburtstags ihres Sohnes veröffentlicht sie nun allerdings einen nachdenklichen Beitrag auf ihrem Instagram-Account.

Darin spricht sie ganz offen darüber, wie herausfordernd der Alltag als Mutter lange Zeit für sie war. „Nach dem ersten wirklich schwierigen Jahr mit dir war ich schon kurz davor zu glauben, dass das Muttersein nichts für mich ist“, enthüllt sie. „Du hast so viel mehr gebraucht als ich geben konnte - und trotzdem habe ich es offenbar irgendwie geschafft, dir alles nötige zu geben.“

Inzwischen würde die 42-Jährige ihre Mamarolle allerdings um nichts in der Welt tauschen. „Das sehe ich heute in dir - jede Minute tragen, jede durchwachte Stunde in der Nacht hat sich gelohnt“, betonte sie. Nichts bringe ihr mehr Freude, als ihr Kind aufwachsen zu sehen. „Dein Wissenshunger inspiriert mich - die Aufgabe, deine Mutter zu sein, macht mich zu der besten Version meiner selbst“, fügt Wolke hinzu. „Tatsächlich wird es immer schöner mit dir - das ist einfach toll!“