Werbung

Wölfe holen Schweizer Nationalspieler

Wölfe holen Schweizer Nationalspieler
Wölfe holen Schweizer Nationalspieler

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat zur kommenden Saison den zweimaligen Schweizer Nationalspieler Cedric Zesiger verpflichtet. Der 24 Jahre alte Defensivspieler wechselt vom Schweizer Meister Young Boys Bern nach Niedersachsen und unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2027.

"Er ist ein Spieler mit einem enormen Entwicklungspotenzial, der trotz seines noch jungen Alters bereits über sehr viel Erfahrung verfügt. Wir sind überzeugt, dass er mit seinen fußballerischen Qualitäten, seiner Mentalität und Einstellung sowie seiner Physis eine wertvolle Bereicherung für unsere Mannschaft sein wird", sagte Sportdirektor Sebastian Schindzielorz über den ersten Neuzugang für die Spielzeit 2023/24.

Zesiger absolvierte bislang insgesamt 135 Pflichtspiele (sechs Tore) für Bern, darunter Einsätze in Europa League und Champions League. In der noch laufenden Super-League-Saison, in der die Young Boys bereits als Meister feststehen, kam der Abwehrspieler in 27 von 31 möglichen Partien zum Einsatz und stand stets in der Startformation.

Für Zesiger ist eine Ablöse fällig, da er ursprünglich noch bis 2025 an Bern gebunden war.